Welche Impfungen sind bei einer Safari Reise durch Afrika nötig?

Eine Safari Reise ist aufregend, mit zahlreichen Ereignissen verbunden und auch ein Stück Herausforderung für den Reisenden. Damit Ihre Reise möglichst entspannt verläuft, sollten Sie sich genügend Zeit für die Planung nehmen und Gefahren im Vorfeld ausmerzen. Alles, was Sie von zu Hause aus erledigen und erfragen können, sollten Sie tun, um Zeit und Kosten zu sparen.

Mehr lesenWelche Impfungen sind bei einer Safari Reise durch Afrika nötig?

Kite Surfen Sansibar

Sansibar – Ein Paradies für Aktivurlauber und passionierte Wassersportler

Auf Sansibar haben in der Vergangenheit viele neue Hotels und Resorts eröffnet. Für immer mehr Urlauber sind die Inseln vor der ostafrikanischen Küste mittlerweile eine überaus beliebte Alternative zu den Malediven und den Seychellen. Egal ob Sie im Urlaub relaxen, die Kultur kennenlernen, oder sportlich aktiv sein wollen – Sansibar lässt keine Wünsche offen. Sie finden auf den Inseln ein vielfältiges Angebot an Wassersportarten und vielen weiteren actiongeladenen Aktivitäten.

Mehr lesenSansibar – Ein Paradies für Aktivurlauber und passionierte Wassersportler

Urlaub und Reisen nach Tansania

Tansania – die Schönheit Afrikas auf unterschiedliche Arten erleben

Der ostafrikanische Staat Tansania befindet sich am Indischen Ozean und grenzt an Uganda und an Kenia. Das abwechslungsreiche Festland besteht aus einer bis zu 64 km breiten Küstenebene samt tropischer Vegetation, der höher liegenden Massai-Savanne und einem 900 bis 1.200 Meter hohen Hochplateau im Süden. In Tansania befindet sich auch der höchste Berg von Afrika, der Kibo mit einer Höhe von 5.895 Metern. Genauso abwechslungsreich wie Tansania an sich sind auch die Möglichkeiten hier einen unvergesslichen Urlaub zu verbringen.

Mehr lesenUrlaub und Reisen nach Tansania

Sprachreisen nach Kapstadt: Sonne, Strand und so viel mehr

 Südafrika zählt zu einem der beliebtesten Reiszielen dieser Welt – und das aus gutem Grund. Hier finden sich nicht nur weiße Sandstrände, kilometerlange Savannen und zahlreiche grüne Weinberge, sondern auch noch eine faszinierende Tierwelt und lebhafte Metropolen. Wer eine Reise ins wunderschöne Südafrika plant, dort jedoch mehr machen will als nur die Landschaft zu erkunden, sollte sich für eine Sprachreise entscheiden. Vor allem berühmte und kosmopolitische Städte, wie etwa Kapstadt oder Pretoria, eignen sich als ideale Reiseziele, um die lokale Amtssprache Englisch zu erlernen. Doch was genau sind Sprachreisen eigentlich? 

Vorteile von Sprachreisen
Das Prinzip von Sprachreisen ist relativ einfach: Eine Sprache lernt man am besten dort, wo sie auch gesprochen wird. Und dies stimmt, denn in einem fremden Land ist man rund um die Uhr von der neuen Sprache umgeben und wird so praktisch dazu gezwungen, die neu gewonnen Kenntnisse auch in der Praxis anzuwenden. Das Resultat: Die eigenen Fremdsprachenkenntnisse verbessern sich schon nach kürzester Zeit sichtbar. Natürlich kommt bei einer Sprachreise auch die Freizeit nicht zu kurz, denn ein integraler Part des Auslandsaufenthaltes ist auch, dass man das eigene Gastland und dessen Kultur besser kennenlernt.

Mehr lesenSprachreisen nach Kapstadt: Sonne, Strand und so viel mehr

Abbildung 1: ein Blick auf Kapstadt - eine besondere Metropole mit großem anziehungspotenzial für Touristen. Auch hier finden im August interessante Events statt – ein gutes Beispiel ist das Cape Town International Nando's Comedy Festival.

Südafrika im August 2016 – was erwartet Touristen?

Südafrika ist ein Land voller Schönheit und Gegensätze. Das Kap der Guten Hoffnung mit dem Tafelberg prägt das Bild vieler Besucher. Südafrika ist aber weit mehr. Aufgrund seiner besonderen geografischen Lage hat sich im Land eine außergewöhnliche Differenzierung verschiedener Klimazonen entwickelt. Die Palette reicht von Wüste bis zum subtropischen Wäldern. Gleichzeitig ist Südafrika auch kulturell ein Land der Gegensätze. Diese haben ihre Wurzeln unter anderem in der Geschichte. Bereits vor Ankunft europäischer Siedler war die Geschichte von rivalisierenden Stämmen und Volksgruppen geprägt.

Die San und Khoikhoi drängten die Bantu zunehmend zurück. Mitte des 17. Jahrhunderts siedelten Niederländer als die ersten Europäer in Südafrika. Später wurde Südafrika Kapkolonie. 1910 – die Gründung der Südafrikanische Union – war ein Schritt Richtung Unabhängigkeit. Heute, nach dem Ende der Apartheid, ist Südafrika – auch durch die Fußball WM – ein beliebtes Fernreiseziel. Was hat das Land alles zu bieten?

Mehr lesenSüdafrika im August 2016 – was erwartet Touristen?

Forscherinnen in Afrika

Frühmensch in Südafrika entdeckt

In Südafrika wurde eine bisher unbekannte Menschenart entdeckt. In der Rising-Star-Höhle haben Forscher die Knochen mehrerer Frühmenschen gefunden. Der zierliche Homo naledi hat einige Eigenschaften, die dem Homo sapiens sehr ähneln.
Der Name der neu entdeckten Menschenart leitet sich vom Sesotho-Wort „Naledi“ ab, das „Stern“ bedeutet. Die Knochen wurden bereits 2013 geborgen, 2015 wurden die ersten Informationen über den Homo naledi bekannt gegeben.

Mehr lesenFrühmensch in Südafrika entdeckt

Terroranschlag in Kamerun

Kamerun gehört zu den Ländern, die den Touristen viel Abwechslung bieten. Allerdings ist das afrikanische Land seit einiger Zeit nicht mehr so friedlich, sondern wird von Terroranschlägen heimgesucht. Erst am 21. November 2015 nahm eine Selbstmordattentäterin fünf Menschen mit in den Tod. Das Attentat ereignete sich im Norden Kameruns, bei dem auch drei weitere Selbstmordattentäterinnen … Mehr lesen

In Libyen herrscht Kriegszustand

Das im Norden Zentralafrikas gelegene Libyen kommt seit dem Bürgerkrieg im Jahr 2011 nicht mehr zur Ruhe. Derzeit kämpfen in Libyen die rivalisierenden Regierungen gegen die Milizen gegeneinander und auch die IS, der Islamische Staat, und seine Kämpfer beteiligen sich an den Auseinandersetzungen. Erst am 24.11.2015 war es wieder ein Anschlag mit einer Autobombe, der … Mehr lesen

Terror und Entführungen in Algerien

Algerien liegt in unmittelbarer Nachbarschaft zu Tunesien und wird in den Terror einbezogen. Terroranschläge, Entführungen und Ermordungen sind in Algerien derart häufig, dass das Auswärtige Amt eine Teilreisewarnung herausgegeben hat. Die Reisewarnung bezieht sich insbesondere auf die Sahararegion sowie die Gebiete im Norden und Nordosten Algeriens. Die Sicherheitslage in dem afrikanischen Land ist extrem angespannt. … Mehr lesen