Währung – Ruanda

Waehrung.gif Die Währung in Ruanda heißt Ruanda Franc. Ein Franc besteht aus 100 Centimes.

Geldscheine sind in den Werten 10.000, 5.000, 1.000, 500 und 100 Ruanda Francs im Umlauf. Münzen werden nicht mehr als Zahlungsmittel benützt. Bei Sammlern sind die ruandischen Silbermünzen mit den Berggorillas, die im Jahr 2008 neu herausgegeben wurden, jedoch äußerst begehrt.

Für einen Euro erhält man derzeit etwa 694 Ruanda Francs. Wer vor seiner Reise nach Ruanda den aktuellen Wechselkurs genau erfahren möchte, kann ganz einfach im Internet einen Währungsrechner konsultieren. Die Info, die Sie dort erhalten, ist in der Regel sehr zuverlässig.

Geldwechseln und weitere Zahlungsmittel

Es empfiehlt sich, direkt in der Hauptstadt Kigali Bargeld in die Landeswährung umzutauschen. Dort gibt es einige Banken und offizielle Wechselstuben, die diesen Service anbieten. Auch in den größeren Hotels ist der Umtausch von Bargeld meistens möglich. Den besten Kurs erhält man mit Euro und US-Dollar.

Kreditkarten sind in Ruanda nur wenig hilfreich. Die Zahlung mit Kreditkarte ist nur in wenigen Hotels in der Hauptstadt möglich und auch Banken nehmen nur in seltenen Fällen Kreditkarten an. Man sollte unbedingt im Voraus beim Hotel nachfragen, ob dieses Zahlungsmittel akzeptiert wird.

Der Umtausch von Reiseschecks ist zwar in einigen Banken in der Hauptstadt von Ruanda möglich, wird jedoch nicht empfohlen, da dies sehr zeitintensiv ist und mit hohen Gebühren verbunden.

Geldautomaten sind in Ruanda sehr selten und internationale Karten werden in der Regel nicht angenommen.

Banknote Ruanda
Audrius Tomonis – www.banknotes.com

Schreibe einen Kommentar