Flüge – Madeira

Fluege.gif Es gibt viele Möglichkeiten, nach Madeira günstige Flüge zu finden, besonders wenn man zeitlich etwas flexibel ist und nicht unbedingt auf direktem Weg auf die Insel fliegen will.

Ein erstes Highlight der Insel ist bereits der internationale Flughafen von Madeira, der etwa 30 Minuten von Funchal entfernt liegt. Im Jahr 2000 wurde ein 520 Millionen Euro teures Bauprojekt abgeschlossen, mit dessen Hilfe die Landebahn auf Betonstelzen über das offene Meer gebaut wurde. Seitdem können auch größere Maschinen auf Madeira landen und man hat beim Landeanflug das Gefühl mitten im Meer zu landen.

Madeira Flüge

Da Madeira zur EU gehört, fliegen viele europäische Fluglinien, wie zum Beispiel Lufthansa, TAP Portugal, British Airways, Air France und viele andere mehr die Insel regelmäßig an. Günstigere Varianten für einen Flug nach Madeira sind entweder die europäischen Billigflieger oder Charterflüge, die ebenfalls regelmäßig die Insel anfliegen.

Eine der günstigsten Varianten ist es, sich einen billigen Flug nach Lissabon zu suchen und von dort aus weiter nach Madeira zu fliegen. Zwischen Madeira und Lissabon bietet Easyjet eine tägliche Verbindung und Flüge nach Madeira sind von dort schon ab 60 Euro pro Person (Hin- und Rückflug) zu haben. Die Flugzeit beträgt hierbei 1,5 Stunden.

Lastminute Madeira

Im Internet oder im Reisebüro findet man für Madeira Last Minute Angebote zuhauf. Last-Minute-Reisen nach Madeira gibt es bereits ab 350 Euro für fünf Tage inklusive Flug und Hotel. Um wirklich günstig Lastminute nach Madeira zu kommen, ist es hilfreich, wenn man zeitlich möglichst flexibel ist.

Alternativen zum Flugzeug

Madeira wird auch von vielen Kreuzfahrtschiffen angefahren. Darüber hinaus gibt es regelmäßige Fährverbindungen, die vom portugiesischen Festland aus nach Madeira fahren. Auch zwischen Madeira und der kleineren Nachbarinsel Porto Santo besteht eine Fährverbindung (auch Automitnahme ist möglich).

Schreibe einen Kommentar