Verkehr – Seychellen

Verkehr.gif Die Seychellen verfügen über ein gutes Verkehrsnetz. Es gibt Busse und Taxis, Schiffe und auch eine Fluglinie, die die wichtigsten Inseln miteinander verbindet.

Sie können also sicher sein, dass Sie in Ihrem Urlaub auf den Seychellen problemlos und bequem von A nach B gelangen. Es ist zudem möglich, auf einigen Inseln Fahrräder zu mieten. Dies ist eine günstige Alternative zum Bus oder Taxi und man kann die wunderschöne Landschaft besonders gut genießen.

Das Straßennetz auf den Seychellen ist insgesamt knapp 300 km lang. Etwas mehr als die Hälfte der Straßen sind asphaltiert, der Rest besteht aus Schotterpisten. Die Verteilung hängt von den jeweiligen Inseln ab. Auf den Hauptinseln der Seychellen sind praktisch alle Straßen geteert, während man auf den kleineren Inseln, in denen es weniger Tourismus gibt, eher Schotterpisten vorfindet.

Der öffentliche Verkehr auf den Seychellen wird über Busse abgewickelt. Besonders auf den Hauptinseln ist das Busnetz sehr gut ausgebaut und man kommt mit diesem Verkehrsmittel fast überall hin. Dazu sind die Busse eine sehr günstige und auch bequeme Reisemöglichkeit. Nur während der Stoßzeiten am Morgen und am Nachmittag sind sie zum Teil recht überfüllt. Man sollte jedoch nicht vergessen, dass die Busse nur bis ca. 19 Uhr unterwegs sind.

Wer die Seychellen lieber unabhängig von Fahrplanzeiten erkunden möchte, kann sich vor Ort einen Mietwagen zulegen. Auf den Inseln sind verschiedene renommierte Autovermietungen ansässig, die gut ausgestattete Fahrzeuge im Angebot haben. Voraussetzung ist ein Mindestalter von 21 Jahren. Beachten Sie außerdem, dass auf den Seychellen Linksverkehr herrscht.

Zwischen den Inseln kann man am besten mit dem Flugzeug verkehren. Viele Touristen betreiben in ihrem Urlaub auf den Seychellen das sogenannte Inselhopping, wodurch die Angebote recht umfangreich sind. Neben einem Flug mit der nationalen Fluggesellschaft Air Seychelles gibt auch es die Möglichkeit, mit dem Helikopter-Shuttleservice von Insel zu Insel zu reisen. Wer es ganz exklusiv mag, kann auf den Seychellen sogar stundenweise ein Flugzeug chartern. Die Preise für das Seychellen Insel hopping hängen von der jeweiligen Reiseart ab. Der Luxus eines gecharterten Flugzeugs ist natürlich teurer als ein Linienflug.

Schreibe einen Kommentar