Klima & beste Reisezeit – Mauretanien

Klima.gif In Mauretanien gibt es drei unterschiedliche Klimazonen.

{mosloadposition wetter}

Vorwiegend herrscht allerdings trockenes und heißes Wüstenklima, da ein großer Teil des Landes zur Sahara gehört. In den nördlichen Küstenregionen ist das Wetter vom kühlen Kanarenstrom beeinflusst. Das Küstengebiet unterhalb der Hauptstadt Nouakchott ist extrem heiß und in den Sommermonaten fallen dort häufig Niederschläge.

Die Nordhälfte von Mauretanien und das Landesinnere sind vom Wüstenklima bestimmt. Hier ist es extrem trocken, mit nur etwa 100 mm Niederschlag im Jahr, die hauptsächlich in den Wintermonaten fallen. Kennzeichnend für diese Klimazone sind die großen Temperaturschwankungen zwischen Tag und Nacht. Im Sommer liegen die Durchschnittstemperaturen bei bis zu 45° C am Tag. Verstärkt wird die Hitze durch den trockenen und staubigen Wüstenwind Harmattan, der in diesen Monaten über den Norden von Mauretanien weht. Im Winter sind die Temperaturen tagsüber etwas angenehmer. Sie liegen dann durchschnittlich bei etwa 25° C. In den Nächten sinkt das Thermometer hier auf bis zu 10° C ab. Das beste Reisewetter für das Landesinnere und den nördlichen Teil von Mauretanien findet man im Winter zwischen November und April. Dann ist die Hitze erträglicher und Sandstürme kommen selten vor.

An der Küste zwischen Nouadhibou und der Hauptstadt Nouakchott ist das Klima vom Atlantischen Ozean beeinflusst. Hier herrschen die angenehmsten Temperaturen des Landes, da die Hitze durch die Nähe zum Meer nicht ganz so drückend ist wie in den übrigen Regionen. Im Winter liegen die durchschnittlichen Tagestemperaturen bei etwa 20° C, in den Sommermonaten um die 30° C. Grundsätzlich lässt sich sagen, dass die Temperaturen in Richtung Süden ansteigen. Niederschläge fallen vorwiegend in den Sommermonaten, was zu einer hohen Luftfeuchtigkeit und zum Teil zu starker Nebelbildung führt. Bis auf die Monate Juli und August herrscht in diesem Küstenabschnitt von Mauretanien das ganze Jahr über gutes Reisewetter.

 

An der Küste unterhalb der Hauptstadt ist es wiederum extrem heiß und es gibt eine Regenzeit, die von Juli bis Oktober dauert. Daher ist das angenehmste Klima um in diese Region zu reisen in den Wintermonaten von November bis April.

Klimatabelle Temperaturen Mauretanien

Schreibe einen Kommentar