Gesundheit – Kanarische Inseln

Gesundheit.gif Die medizinische Versorgung ist auf allen sieben Hauptinseln der Kanaren sehr gut.

Es gibt private sowie öffentliche Krankenhäuser und weitere Gesundheitseinrichtungen, die dem europäischen Standard in nichts nachstehen. Überall findet man Ärzte, die neben Spanisch auch Englisch und teilweise sogar Deutsch sprechen. Auch was die Versorgung mit Medikamenten betrifft, müssen Sie sich bei einer Reise auf die Kanarischen Inseln keine Gedanken machen.

Versicherungen

Mit der Europäischen Krankenversicherungskarte (European Health Insurance Card – EHIC) werden Sie im europäischen Ausland überall notfallbehandelt. Da die Kanarischen Inseln politisch gesehen zu Spanien gehören, trifft das auch auf diese zu. Verwechselt werden sollte die EHIC allerdings nicht mit einer normalen Auslandskrankenversicherung, die in jedem Fall zusätzlich abgeschlossen werden sollte. Denn von der EHIC werden ausschließlich akute Erkrankungen sowie Unfälle abgedeckt.

Impfungen

Für einen Urlaub auf den Kanarischen Inseln sind die in Deutschland gängigen Schutzimpfungen ausreichend. Informieren Sie sich vor Ihrem Urlaub über die Aktualität Ihrer entsprechenden Impfungen. Dazu zählen Diphtherie, Tetanus sowie Hepatitis A und B. Zur Sicherheit ist zusätzlich eine Beratung durch einen erfahrenen Reisemediziner zu empfehlen. Für die Einreise auf die Kanarischen Inseln sind keine besonderen Impfungen vorgeschrieben.

Malaria

Auf den Kanarischen Inseln besteht kein Malariarisiko.

Sonnenschutz

Besonders in den Sommermonaten ist die Sonneneinstrahlung auf den Kanarischen Inseln sehr intensiv. Das liegt zum einen an der südlichen Lage, zum anderen am Meer, das die Sonne stark reflektiert. Vor allem am Strand und in Küstennähe ist es daher wichtig, sich entsprechend vor der Sonne zu schützen, um eventuell sogar Verbrennungen zu vermeiden. Sie sollten bei einem Urlaub auf den Kanarischen Inseln unbedingt ein Sonnenschutzmittel mit hohem Schutzfaktor im Gepäck haben. Auch eine Kopfbedeckung ist ratsam, besonders für Urlauber mit einem schwachen Kreislauf. Zum Schutz Ihrer Gesundheit sollten Sie die Intensität der Sonneneinstrahlung auf den Kanaren nicht unterschätzen.

Durchfallerkrankungen

Achten Sie bei Ihrem Urlaub auf den Kanarischen Inseln auf eine gute Lebensmittelhygiene. So lassen sich Durchfallerkrankungen und Ähnliches leicht vermeiden.

Schreibe einen Kommentar