Kommunikation – Sudan

Kommunikation.gif Vor einer Reise in den Sudan ist es wichtig, möglichst aktuelle Informationen aus dem Land zu bekommen. Hier werden häufig Gespräche in den Sudan fällig, um etwa bei der Botschaft Erkundigungen einzuholen.

Auch wenn sie im voraus ihre Hotels von Deutschland aus buchen wollen, ist sinnvoll eine Vorwahlnummer zu verwenden, da sonst bereits vor der Reise die Urlaubskasse unter teuren Telefonaten leidet.

Mit dem Call-by-Call-Rechner von teltarif.de können Sie daher einiges an Geld sparen. Günstige Vorwahlen um jetzt von Deutschland in den Sudan zu telefonieren finden Sie hier.

Der Link führt Sie zu einer Übersicht verschiedener Anbieter – bitte beachten Sie, dass Afrika-Travel.de den Service kennt, nutzt und empfiehlt aber keine Gewähr für die Angaben übernimmt.

Telefonieren im Sudan

Aufgrund der Größe des Landes und den enormen Kosten, die es verschlingen würde, alle Städte an das Telefonnetz anzuschließen, sind Festnetzanschlüsse im Sudan nicht sehr weit verbreitet.

Stattdessen sind die Sudanesen direkt zum Mobilfunk übergegangen, da dessen Vorteile für das Land klar auf der Hand liegen. Funkmasten können günstig aufgestellt werden, decken große Gebiete ab und können mit der reichlich vorhandenen Sonne autonom Strom erzeugen.

Mobitel und MTN Sudan sind die größten Mobilfunkbetreiber im Sudan. Beide Unternehmen bieten günstige Prepaid-Karten an, die man leicht mit Guthaben aufladen kann.

In den großen Städten des Landes gibt es auch noch die Alternative von den grünen Telefonzellen der Sudatel Company aus zu telefonieren. Eine Telefonkarte gibt es ab 800 sudanesischen Pfund, was etwa für fünf Minuten nach Deutschland reicht.

Einige Internetcafés bieten mittlerweile auch die Möglichkeit, vom Computer aus ins Ausland zu telefonieren. Allerdings hängt die Qualität der Verbindung stark von der Geschwindigkeit der Leitung ab. Daher fühlt man sich manchmal eher als würde man funken, weil lange Pausen zwischen der Übertragung entstehen.

Internet im Sudan

In den großen Städten des Sudan sind Internetcafés stark auf dem Vormarsch. Die Verbindungsgeschwindigkeit variiert stark zwischen den einzelnen Cafés. Außerhalb der großen Städte ist es generell schwierig, überhaupt einen Internetzugang zu finden.

Schreibe einen Kommentar