Währung – Kapverden

Waehrung.gif Die Währung der Kapverden heißt Kap-Verde-Escudo (CVE). Ein Escudo besteht aus 100 Centavos.

Banknoten gibt es im Wert von 5000, 2000, 1000, 500, 200 und 100 CVE. Münzen sind in den Nennbeträgen 100, 50, 20, 10 und 5 CVE im Umlauf.

Für einen Euro erhält man nach dem aktuellen Wechselkurs rund 110 Kap-Verde-Escudo. Wenn Sie vor Ihrem Urlaub auf den Kapverden den genauen Wechselkurs erfahren möchten, können Sie ganz bequem im Internet einen Währungsrechner nützen.

Geldwechseln und weitere Zahlungsmittel

Bargeld kann man direkt am internationalen Flughafen in Sal in die Landeswährung umtauschen, aber auch in jeder Bank in den größeren Städten. Sie erhalten eine Umtauschquittung, die Sie gut aufheben sollten, wenn Sie am Ende Ihrer Reise Bargeld in der Landeswährung übrigen haben, das Sie wieder in Euro wechseln möchten. Ohne diese Quittung wird der Kap-Verde-Escudo nicht zurückgetauscht. In vielen Orten auf den Kapverden, in denen der Tourismus auf dem Vormarsch ist, kann man inzwischen sogar mit Euro bezahlen.

Kreditkarten werden auf den Kapverden nur in den größeren Hotels und bei internationalen Autovermietungen angenommen. In einigen großen Banken kann man mit einer Kreditkarte auch Bargeld abheben, allerdings gegen eine nicht unerhebliche Gebühr. Am häufigsten wird auf den Kap Verden die Visa-Karte akzeptiert.

Auch Reiseschecks sind auf den Kapverden bekannt. Sie können in vielen größeren Banken eingetauscht werden. Da die Gebühren für den Umtausch jedoch relativ hoch sind, sind Reiseschecks nur bedingt zu empfehlen.

In den größeren Städten auf den Kap Verden verfügen die meisten Banken über Geldautomaten. Die Visa-Karte wird von diesen in der Regel akzeptiert, in einigen Fällen auch die Mastercard. Die Möglichkeit, mit einer EC-Karte Bargeld am Automaten abzuheben, besteht bisher nur auf der Insel Sal, wo der Tourismus am weitesten ausgebaut ist. Die Gebühren für die Nutzung von Geldautomaten im Ausland sind in der Regel relativ hoch. Sie sollten Sich diesbezüglich also vor dem Urlaub bei Ihrer Bank über die anfallenden Zusatzkosten erkundigen.

 

Banknote Kap Verde

Audrius Tomonis – www.banknotes.com

Schreibe einen Kommentar