Einreisebestimmungen – Mauritius

Einreisebesstimmung.gif Wenn sie nach Mauritius reisen, benötigen sie als deutscher Staatsbürger in der Regel kein Visum für die Einreise. Stattdessen erhalten sie direkt am Flughafen eine „Entry Permit“

Die Gültigkeitsdauer dieser „Entry Permit“ richtet sich nach den vorgelegten Dokumenten über Hotelreservierungen, Flugbestätitgungen und den Nachweis entsprechender Finanzmittel. Die Genehmigung wird bei der Einreise nach Mauritius für maximal drei Monate ausgestellt.

Sollten sie ihren Urlaub auf Mauritius über diesen Zeitraum hinaus verlängern wollen, so können sie ihre „Entry Permit“ auf bis zu maximal sechs Monate verlängern lassen. Dafür zuständig ist das „Passport and Immigration Office“ in der Hauptstadt Port Louis.

Die Zeit auf Mauritius vergeht immer wie im Flug, weshalb einige Touristen – wenn sie die Möglichkeit haben – ihre Ferien auf Mauritius verlängern. Voraussetzung dafür ist lediglich, dass sie genügend Finanzmittel nachweisen können, so dass ihre Heimreise sichergestellt ist.

Wenn sie im Rahmen einer Pauschalreise nach Mauritius reisen, dann regelt für gewöhnlich ihr Reiseleiter alle Formalitäten bei der Einreise. Um in das Land zu gelangen, müssen sie auf jeden Fall einen Reisepass besitzen, der über den geplanten Aufenthalt hinaus noch mindestens sechs Monate gültig ist. Auch ein vorläufiger Reisepass wird akzeptiert.

Impfungen für Mauritius

Wenn sie von Deutschland aus nach Mauritius reisen, so sind keine Impfungen für die Einreise in das Land vorgeschrieben. Sollten sie jedoch aus einem Gelbfieberinfektionsgebiet nach Mauritius reisen, so müssen sie eine entsprechende Impfung nachweisen.

Zollvorschriften für Mauritius

Die Einfuhr von Pflanzen und Lebensmitteln jeglicher Art ist verboten. Diese Maßnahme dient dem Schutz des fragilen Ökosystems auf der Insel und soll verhindern, dass weitere endemische Arten durch externe Einflüsse ausgerottet werden.

Lebende Tiere dürfen zum Teil eingeführt werden, müssen jedoch für einen Zeitraum von mindestens sechs Monaten in Quarantäne. Die Einfuhr von Waffen und Drogen aller Art ist verboten. Die Zollvorschriften von Mauritius verbieten in diesem Zusammenhang auch die Einfuhr von Zigarettenpapier.

Schreibe einen Kommentar