Campen mit dem Zelt in Botswana

Viele Menschen möchten gern nach Afrika reisen. Afrika ist ein unglaublicher und riesiger Kontinent. Auch die Vielfalt in verschiedenen Bereichen, wie die Lebensweise der Menschen, die Vegetationen und das spannende Tierreich sind unglaublich. Ein besonderer Reiz für viele ist Camping in Afrika. Das klingt für viele nach einem Traum von Freiheit, unberührter Natur und Abenteuer. Ein echtes authentisches afrikanisches Erlebnis wird ihnen beim Zelten in Botswana geboten. Hier erleben Sie ein wunderbares Safariabenteuer. Genießen Sie die Ruhe im afrikanischen Busch unter einem fantastischen Sternenhimmel am Lagerfeuer und das Gebrüll der wilden Tiere Afrikas.

Viele Menschen möchten gern nach Afrika reisen. Afrika ist ein unglaublicher und riesiger Kontinent. Auch die Vielfalt in verschiedenen Bereichen, wie die Lebensweise der Menschen, die Vegetationen und das spannende Tierreich sind unglaublich. Ein besonderer Reiz für viele ist Camping in Afrika. Das klingt für viele nach einem Traum von Freiheit, unberührter Natur und Abenteuer. Ein echtes authentisches afrikanisches Erlebnis wird ihnen beim Zelten in Botswana geboten. Hier erleben Sie ein wunderbares Safariabenteuer. Genießen Sie die Ruhe im afrikanischen Busch unter einem fantastischen Sternenhimmel am Lagerfeuer und das Gebrüll der wilden Tiere Afrikas.

Zelten & Campen in Botswana

Die Reise muss nicht teuer sein. Camping ist preisgünstig und im Zelt zu übernachten ist immer ein Erlebnis, besonders wenn es auf den Campingplätzen in Namibia und Botswana ist. Denn hier sind die Campingplätze in den Nationalparks nicht eingezäunt, als in anderen afrikanischen Ländern. Hinter jeder nächsten Ecke kann ein Abenteuer warten, wenn Sie am Tag mit dem Guide unterwegs sind. Am Abend genießen Sie den unvergesslichen Sonnenuntergang am Lagerfeuer. Und am nächsten Morgen, auf dem Weg zur Dusche, sehen Sie die Spuren der Tiere die nachts das Lager besucht haben.

Schlafen im Zelt

Bei der Safari in Botswana schlafen Sie in Zelten. Auf gemütlichen Schlafmatten oder einem guten Schlafsack verbringen Sie die Nächte in den Nationalparks. Da die Nationalparks in Botswana nicht eingezäunt sind, können Sie mit nächtlichen Besuchern rechnen. Nur eine dünne Zeltplane trennt Sie von den wilden Tieren Afrikas. Da die Formen der Zelte und die Zeltplanen der Tiere fremd sind, müssen Sie nicht damit rechnen, dass am Morgen ein Tier auf ihrer Schlafmatte oder im Schlafsack liegt.

Jedoch kann es schon mal vorkommen, dass die Tiere an der Zeltwand klopfen. Vor dem Schlafen gehen, sollten Sie lieber noch mal zur Toilette gehen.

Tipps für die Sicherheit beim Campen in Botswana

Hier erfahren Sie ein paar Tipps, wie Sie sich beim Zelten in Afrika verhalten sollten:

  1. Erkundigen Sie sich bei dem Guide oder Ranger über die verschiedenen Tiere und wie Sie sich verhalten sollten. In der Gegenwart eines Löwen ist es nicht gut, wenn Sie schreien und hektisch sind und dann noch wegrennen.
  2. Laufen Sie nachts nicht herum, in der Dunkelheit kann es außerhalb des Zeltes gefährlich werden. Am sichersten sind Sie im Zelt, im Fahrzeug oder am Feuer. Müssen Sie doch einmal nachts raus, gehen Sie zu zweit und nehmen eine Taschenlampe mit. Das Licht reflektiert die Augen der Tiere. Entfernen Sie sich nicht zu weit vom Zelt.
  3. Immer genügend Wasser als Vorrat im Zelt sollte nicht fehlen. Denn es kann sein, dass ein Rudel Löwen am Zelt liegen bleibt.
  4. Keine Lebensmittel offen herumliegen lassen.
  5. Ein Multifunktionsmesser in der Reisetasche zu haben, kann nützlich sein.
  6. Bitte Schuhe immer mit ins Zelt nehmen.
  7. Sind Sie nicht leichtfertig. Wilde Tiere sind viel schneller und stärker als der Mensch.
  8. Für viele Camper können kleine Tiere (Spinnen, Skorpione, Schlangen) eine mentale Herausforderung in Afrika sein. Diese kleinen Tiere sehen Sie jedoch seltener als Sie denken. Meist sind die Tiere nicht aggressiv, sondern verstecken sich ganz schnell – potentiell gefährlich sind einige dieser Tiere aber trotzdem.

Schreibe einen Kommentar