News

somalia.gif Beliebter Musiker in Somalia ermordet - 30.10.2012 - Mit Warsame Shire Awale ist am Montagabend allein in diesem Jahr der 18. Journalist in Somalia ermordet worden, so die Angaben der Organisation Reporter ohne Grenzen. Awale war bekannt für seine Liedtexte und Geschichten, in denen er sich für die somalische Regierung aussprach und die radikal-islamistische Al-Shabaab Miliz kritisierte.
aegypten.gif Ägypten: Kopten wählen neues Oberhaupt - 29.10.2012 - Nach dem Tod des Koptenpapstes Schenuda III im Frühjahr steht nun die Wahl seines Nachfolgers an. Fünf Kandidaten stehen derzeit zur Auswahl. Die endgültige Entscheidung wird am kommenden Sonntag per Losverfahren gefällt werden. Über die Rolle des neuen Oberhauptes der Kopten, besonders im Bereich Politik, sind die Meinungen der Kirchenmitglieder gespalten.
guineabissau.gif Guinea-Bissau: Anführer der Putschisten verhaftet - 28.10.2012 - Militäreinheiten haben den mutmaßlichen Anführer des gescheiterten Putschversuches vom 21. Oktober festgenommen. Hauptmann Pansau N’Tchama wird vorgeworfen, den Angriff auf einen Luftwaffenstützpunkt angeführt zu haben, bei dem sieben Soldaten getötet worden sind. Erst im April hatten Teile des Militärs die Regierung gestürzt und die Macht an sich gerissen. Der Putschversuch des Hauptmanns war so gesehen ... Mehr lesen
suedafrika1.gif Südafrika: Lage im Bergbausektor entspannt sich - 27.10.2012 - In die seit August anhaltenden Streiks der Bergarbeiter in Südafrika ist Bewegung gekommen: Sowohl im Gold- als auch im Platinsektor wurden Einigungen mit den Arbeitgebern getroffen, die die Streikwelle beenden könnten. Massenentlassungen wurden zurückgenommen und ab nächster Woche soll die Produktion in vielen Minen wieder aufgenommen werden.
kongo-demrep.gif Virunga-Nationalpark: Zwei Parkwächter von Rebellen getötet - 26.10.2012 - Im Virunga-Nationalpark im Osten der Demokratischen Republik Kongo haben Milizen der Mayi Mayi zwei Parkwächter und einen Soldaten erschossen. Bei dem Angriff könnte es sich um eine Vergeltungsaktion für die Festnahme von zehn Kämpfern der Gruppe gehandelt haben. Der Virunga-Nationalpark liegt mitten in der Krisenregion des Ostkongo und ist eines der letzten Rückzuggebiete für die ... Mehr lesen
aethiopien.gif Weltbank: Handelsbarrieren erschweren Nahrungsversorgung - 25.10.2012 - Ein Bericht der Weltbank ist zu dem Ergebnis gekommen, dass komlizierte Importregelungen, Transportzölle und hohe Kosten den innerafrikanischen Lebensmittelhandel lähmen. Nur etwa fünf Prozent der Getreideimporte werden im transafrikanischen Handel erzielt. Ein Abbau der Restriktionen könnte der Weltbank zufolge die Nahrungsmittelknappheit in bestimmten Regionen entschärfen.
suedafrika1.gif Südafrika: Welle der Massenentlassungen hält an - 24.10.2012 - Der Weltkonzern AngloGold Ashanti hat 12.000 Minenarbeitern gekündigt, nachdem diese sich geweigert hatten, trotz eines Ultimatums an ihren Arbeitsplatz zurückzukehren. Auch andere Minenbetreiber haben bereits zu dem drastischen Mittel der Massenentlassungen gegriffen: Konkurrent Gold Fields hat gestern 8.500 Menschen gefeuert, der Platinproduzent Anglo American Anfang des Monats ebenfalls 12.000 Arbeiter. Die Kumpel kämpfen für bessere ... Mehr lesen
mali.gif Deutschland unterstützt europäische Militärmission in Mali - 23.10.2012 - Bundeskanzlerin Angela Merkel und weitere Mitglieder der deutschen Regierung haben sich für einen Partizipation von Bundeswehrsoldaten an einer europäischen Militärmission in Mali ausgesprochen. Die Intervention in dem westafrikanischen Land solle sich jedoch auf Ausbildung sowie materielle und logistische Unterstützung beschränken. Einen Kampfeinsatz deutscher Soldaten schloss die Regierung aus. Seit April kontrollieren radikal-islamistische Rebellen den Norden ... Mehr lesen
guineabissau.gif Guinea-Bissau macht Portugal für Angriff auf Militärbasis verantwortlich - 22.10.2012 - Bei einem Angriff auf eine Luftwaffenbasis in Guinea-Bissau sind sechs Menschen getötet worden. Die Regierung des instabilen westafrikanischen Staates warf Portugal vor, die angreifenden „Rebellen“ unterstützt zu haben. Der portugiesische Außenminister gab bekannt, dass man nicht auf die Anschuldigungen reagieren werde. Guinea-Bissau ist politisch äußerst instabil und seit Jahrzehnten putschgeplagt.
nigeria.gif Nigeria: Hochrangiges Boko Haram-Mitglied gefasst - 21.10.2012 - In dieser Woche ist im Norden Nigerias ein wichtiges Führungsmitglied der radikal islamistischen Sekte Boko Haram verhaftet worden. Die Polizei soll den Mann im Haus eines amtierenden Senators vorgefunden haben. Das schürt die Spekulationen über Verbindungen von Politikern zu der Sekte, die für viele grausame Attentate in Nordnigeria verantwortlich ist.
algeria.gif Hollande gedenkt algerischen Opfern von 1961 - 20.10.2012 - Vor über fünf Jahrzehnten wurden in Paris mehr als 200 Menschen getötet, als die Polizei eine Demonstration für die algerische Unabhängigkeit brutal niederschlug. Mit Francois Hollande hat nun erstmals ein französischer Präsident dieses Ereignis offiziell anerkannt.
ruanda1.gif Ruanda ist neues Mitglied im UN-Sicherheitsrat - 19.10.2012 - Nicht ohne Kritik ist Ruanda am Donnerstag als eines von fünf Ländern als nicht-ständiges Mitglied in den Weltsicherheitsrat gewählt worden. Laut eines kürzlich veröffentlichten UN-Berichts unterstütz Ruanda Rebellen im Nachbarland Kongo. Als einziges Land aus Ostafrika machte Ruanda dennoch das Rennen und hat ab Januar 2013 für zwei Jahre einen Sitz im UN-Sicherheitsrat.
libyen1.gif Libyen: Angriff auf Bani Walid - 18.10.2012 - Mindestens elf Menschen sind am Mittwoch in Bani Walid getötet worden, als formell der Regierung unterstehende Milizen die Stadt angriffen. Seit einigen Monaten ist Bani Walid wieder unter der Kontrolle von Gaddafi-Getreuen. Auslöser für die Attacke soll der Tod eines jungen Mannes aus Misrata gewesen sein.
suedafrika1.gif Südafrika: Nashornwilderei nimmt weiter zu - 17.10.2012 - Über 450 Nashörner wurden allein in diesem Jahr bereits in Südafrika von Wilderern getötet. Besonders in asiatischen Ländern wächst die Nachfrage nach dem pulverisierten Horn der Tiere. Der WWF warnt nun, dass die Dickhäuter in weniger als drei Jahrzehnten aussterben werden, sollte dieser Trend nicht gestoppt werden.
aethiopien.gif Afrikanische Union hat neue Kommissionspräsidentin - 16.10.2012 - Am Montag wurde mit Nkosazana Dlamini-Zuma erstmals eine Frau zur Kommissionspräsidentin der Afrikanischen Union ernannt. Die AU ist das bedeutendste Gremium des Kontinents. Dlamini-Zuma kündigte an, die Arbeit der Staatengemeinschaft im Rahmen ihrer Amtszeit effizienter zu machen.
senegal.gif Senegal: Krawalle beim Qualifikationsspiel - 15.10.2012 - Zehn Menschen wurden am Wochenende im Senegal verletzt, als beim Qualifikationsspiel für den Africa-Cup 2013 frustrierte Fans zu randalieren begannen. Als das 2:0 für die gegnerische Mannschaft aus der Elfenbeinküste fiel, gab es für einige senegalesische Fans kein halten mehr. Die Partie musste noch vor deren Ende abgebrochen werden.
mauretania.gif Mauretanischer Präsident angeschossen - 14.10.2012 - Der mauretanische Präsident Mohamed Ould Abdel Aziz ist angeschossen worden. Ein Sprecher der Regierung gab allerdings bekannt, dass es sich nicht um ein Attentat gehandelt habe. Vielmehr sei der Konvoi des Präsidenten versehentlich von einer Militärpatrouille angegriffen worden. Abdel Aziz befindet sich nicht in Lebensgefahr und gab direkt aus dem Krankenhaus ein Fernsehinterview, bevor er ... Mehr lesen
mali.gif UN ebnet Weg für militärische Intervention in Mali - 13.10.2012 - Die malische Regierung plant in Zusammenarbeit mit der Westafrikanischen Wirtschaftsgemeinschaft (ECOWAS) und anderen Organisationen 3.000 Soldaten zur Rückgewinnung der nördlichen Landesteile einzusetzen. Der Sicherheitsrat der Vereinten Nationen stimmte heute einer Resolution zu, die der Regierung 45 Tage Zeit gibt, detaillierte Pläne für den Einsatz vorzulegen. Seit März kontrollieren islamistische Extremisten den Norden des Landes.
botswana.gif Botswana: Frauen nicht länger „Bürgerinnen zweiter Klasse“ - 12.10.2012 - Der oberste Gerichtshof in Botswana hat geurteilt, dass auch Frauen im Erbrecht Beachtung finden müssen. Durch das historischen Urteil, das mit den Gewohnheitsrechten bricht, macht das südafrikanische Land einen weiteren wichtigen Schritt in Richtung Gleichberechtigung. In dem Fall hatten drei Schwestern geklagt, die von ihrem Neffen – unter Berufung auf das Brauchtumsrecht – aus dem ... Mehr lesen
suedafrika1.gif Südafrika: Neue Straße sorgt für reichlich Ärger - 11.10.2012 - Die Korruptionsbeauftragte der südafrikanischen Regierung hat eine offizielle Untersuchung eingeleitet, die klären soll, ob die zahlreichen – aus Steuergeldern finanzierten – Bauprojekte in der Heimatregion des Präsidenten legitim sind. Die Opposition fordert konkret eine Untersuchung bezüglich des Baus zweier 52 Millionen Euro teurer Straßen. Auch das Anwesen des Präsidenten, das etwa 21 Millionen Euro gekostet ... Mehr lesen