Klima & beste Reisezeit – Mauritius

Klima.gif Das Klima in Mauritius ist tropisch und wird von einem Wechsel zwischen Trocken- und Regenzeit geprägt. Da die Insel auf der Südhalbkugel liegt, ist es dort Sommer, wenn bei uns Winter ist.

Klima auf Mauritius

Auf Mauritius sind die Jahreszeiten nur schwach ausgeprägt, wohingegen der Wechsel zwischen Trocken- und Regenzeit sich deutlich bemerkbar macht. Die Sommermonate von November bis Mai fallen mit der Regenzeit zusammen und sind ausgesprochen feucht. Während dieser Monate nimmt die Niederschlagsmenge deutlich zu.

Während dieser Zeit nehmen auch die Windgeschwindigkeiten zu, da der Südost-Passat über den Indischen Ozean gezogen kommt und manchmal nicht nur Regen bringt. Besonders von Dezember bis März ziehen immer wieder Zyklone über die Insel und sorgen teils für enorme Schäden.

Während der Sommermonate (November bis Mai) liegen die Temperaturen zwischen 22°-30° Celsius. Aufgrund der hohen Luftfeuchtigkeit wirkt das Klima während dieser Zeit häufig schwül und drückend.

Die Wintermonate von Mai bis November fallen auch nicht wesentlich kühler aus, dafür aber trockener. Die Temperaturen liegen dann an der Küste ungefähr zwischen 17°-27° Celsius. In den höheren Lagen ist es ganzjährig etwas kühler.

Mauritius steigt im Südwesten auf über 800 Meter Höhe an, weshalb sich hier die Wolken sammeln und verstärkt abregnen. Dieser Effekt hat zur Folge, dass es an der Südwestküste insgesamt deutlich mehr Niederschlag gibt als an der Ostküste. Im Gegenzug ist der Wind an der Ostküste für gewöhnlich stärker, während die Westküste etwas geschützter liegt.

Beste Reisezeit für Mauritius

Am besten reist man nach Mauritius kurz vor oder kurz nach der Regenzeit, da dann die Temperaturen angenehm warm sind und die Niederschläge schon nachlassen bzw. noch nicht wieder eingesetzt haben. Ideal sind also die Monate April bis Juni und der Zeitraum von September bis November.

Aber auch während der „kalten“ Jahreszeit im Juli und August sind die Temperaturen noch angenehm warm, auch wenn es morgens und abends etwas kühl werden kann. Wenn sie den touristischen Trubel meiden wollen, können sie auch während der Regenzeit nach Mauritius reisen und dann die Strände ganz für sich allein genießen.

Außerdem ist es auch sehr reizvoll, sich von der Terrasse seines Appartements auf Mauritius aus ein tropisches Gewitter anzuschauen. Nehmen sie jedoch Unwetterwarnungen während dieser Zeit sehr ernst, da die Zyklone, die über Mauritius hinweg ziehen nicht zu unterschätzen sind.

Klimatabelle Temperatur Mauritius

Schreibe einen Kommentar