Unwetter auf Kapstadtreise: Wie Sie Stürmen trotzen

Kapstadt wurde kürzlich von zahlreichen schweren Unwettern heimgesucht, bei denen Flugzeuge tagelang am Boden bleiben mussten. Finden Sie heraus, was zu tun ist, wenn Ihnen das passieren sollte.

Gestrandet in Kapstadt?

Küste vor Kapstadt
Gestrandet in Kapstadt?

Planen Sie bald eine Reise nach Kapstadt, Südafrika? Dies ist eine wunderschöne Stadt, bekannt für ihre Museen, schönen Strände und köstlichen Weine. Sie werden Ihre Zeit dort sicherlich genießen. Diese reizvolle Stadt wird jedoch auch für ihre Unwetterwarnungen und –ereignisse immer bekannter.

In den letzten Jahren hat Kapstadt eine Reihe von Unwettern erlebt, die das Verkehrssystem der Stadt in die Knie gezwungen haben. Während die kommerziellen Flüge eingestellt wurden, wurden auch Kreuzfahrtschiffe und andere Verkehrsmittel stillgelegt. Wenn Sie eine bevorstehende Reise nach oder von Kapstadt geplant haben, sind Sie dann vorbereitet?

Fliegen Sie nach oder von Kapstadt? Denken Sie daran, dass das Wetter unvorhersehbar ist.

Wenn Sie regelmäßig nach oder von Kapstadt fliegen, wissen Sie bereits, dass das Wetter sehr schnell eine Wendung nehmen kann. Während der Tag sonnig und hell erscheinen kann, mit perfekten Start- und Landebedingungen auf dem Flughafen, können sehr abrupt starke Winde aufkommen. Bevor man sich versieht, hat sich der Himmel verdunkelt und alle kommerziellen Flüge werden gestrichen – und selbst Kreuzfahrtschiffe sitzen auf See fest.

Im Januar 2019 lag ein riesiges MSC Musica-Schiff vor der Küste Kapstadts fest, das aufgrund pulsierender Winde nicht in das Kreuzfahrtterminal einfahren konnte. Tausenden von Passagieren an Bord wurden mit vielen kostenlosen Cocktails verwöhnt, aber viele von ihnen verpassten die Weiterfahrt und zeigten sich frustriert.

Kapstadt von oben
Fliegen Sie nach oder von Kapstadt? Denken Sie daran, dass das Wetter unvorhersehbar ist.

Im vergangenen Juni wurden auch Dutzende von Flügen gestrichen und wegen starker Winde verschoben, wobei Tausende von Menschen in Kapstadt gestrandet waren und sich auf die Suche nach Ersatzflügen machten. Klimaexperten prognostizieren, dass dies ein Thema ist, welches auch in den kommenden Jahren weitergehen könnte.

Kapstadt wurde allein im Juni 2019 an nur einem Tag von sechs “Schlechtwetter”-Ereignissen heimgesucht! Die Regierung gab Warnungen heraus, dass es die Möglichkeit eines “Lebensrisikos” gibt, und ordnete an, dass alle Flugzeuge und Boote geerdet werden. Wenn Sie an einem dieser Tage unterwegs gewesen wären, wären Sie gestrandet.

Diese Verzögerungen und Stornierungen können für Geschäftstreffen, Urlaubsbuchungen und andere Reisepläne verheerend sein. Sie können am Ende viel Geld verlieren, daher lohnt es sich, auf das extreme Wetter in Kapstadt vorbereitet zu sein.

Ein Privatjet bringt Sie schneller ans Ziel

In einigen der oben genannten Fälle wäre es nicht möglich gewesen, von den Flughäfen Kapstadts aus zu starten oder zu landen. Es gibt jedoch einige Privatjets, die in der Lage sind, auch bei stärkerem Wind und schwereren Wetterbedingungen besser zu fliegen, als Verkehrsflugzeuge es je bewältigen können.

Das heißt, wenn das Wetter wieder nachgelassen hat, werden Sie – wenn Sie mit einem Privatjet-Charter fliegen – wirklich einen Vorteil bemerken. Während alle anderen die wichtigsten Terminals des Flughafens überfüllen und versuchen, persönlich mit einem Agenten zu sprechen, werden Sie im Handumdrehen durch die Sicherheitskontrolle geführt und an Bord Ihres Flugzeugs gehen.

Die Elitestufen des Kundenservice und der Betreuung, die Sie von Ihrem Privatjet-Team erhalten, werden all Ihre Probleme und Frustrationen verschwinden lassen. Sie werden so schnell wie möglich am Ziel sein, im Gegensatz zu den Menschenmassen, die an den öffentlichen Terminals auf kommerzielle Flüge warten.

Bestimmte Wetterbedingungen verhindern den Start eines jeden Fluges

Kapstadt im Licht
Auch ein Flug mit einem Privatjet nach Kapstadt ist möglich.

Es ist nun wichtig zu beachten, dass selbst der technologisch fortschrittlichste Executive-Jet- und Elite-Privatpilot durch schlechtes Wetter manchmal auch auf dem Boden landen wird. Einige Extremwetterlagen sind einfach zu gefährlich, um einzufliegen. Das Abheben bei bestimmten Stürmen, Regenstürmen, Schneegestöbern oder Hurrikanen ist einfach nicht möglich.

Selbst wenn Ihr Pilot bereit wäre, unter diesen Bedingungen zu fliegen, würden die Flughafenbehörden und Fluglotsen ihm/ihr dies verbieten.

Sie sollten wissen, dass Ihr Pilot und Ihre Crew alles in ihrer Macht Stehende tun, um Sie so schnell wie möglich in die Luft und zu Ihrem nächsten Ziel zu bringen. Sie werden definitiv viel früher abheben als jeder andere, der mit einem Verkehrsflugzeug fliegt – so kommen Sie trotzdem so schnell wie möglich nach oder von Kapstadt.