Währung – Burundi

Waehrung.gifDie Nationalwährung von Burundi ist der Burundi Franc. Ein Franc besteht aus 100 Centimes.

Banknoten gibt es im Wert von 10.000, 5.000, 1.000, 500, 100, 50, 20 und 10 Burundi Francs. Münzgeld ist in den Nennbeträgen 5 und 1 Burundi Franc im Umlauf. Allerdings findet man Münzen heute nur noch sehr selten.

Für einen Euro erhält man nach dem aktuellen Wechselkurs etwa 1.660 Burundi Francs. Wer vor seiner Reise den genauen Kurs der Nationalwährung von Burundi kennen möchte, bekommt diese Info im Internet.

Geld wechseln kann man in Burundi nur in den Banken der Hauptstadt Bujumbura, am Flughafen sowie in einigen großen Hotels des Landes. Das Geld auf dem Schwarzmarkt umzutauschen ist nicht nur illegal sondern auch nicht lohnenswert. Hier bekommt man in der Regel die schlechteren Kurse.

Mit den gängigen Kreditkarten kann man bei einigen Banken in der Hauptstadt Geld abheben. Die Öffnungszeiten der Banken sind werktags zwischen 07.30  und 12.00 sowie zwischen 14.00 – 17.30. Mit einer Kreditkarte direkt zu bezahlen ist in Burundi nicht möglich. Ausnahmen bilden mit viel Glück die großen Hotels. Es empfiehlt sich aber, diese Info in jedem Fall im Voraus einzuholen.

Euroschecks werden grundsätzlich nicht akzeptiert. Von Travellerschecks wird dringend abgeraten, da der gesamte Umtauschvorgang sehr kompliziert werden kann und vor allem sehr lange dauert.

Nach einem Geldautomaten sucht man in Burundi übrigens vergeblich. Bis heute wurde dieser Service im Land nicht eingerichtet.

Die einfachste, schnellste und günstigste Variante Geld in der Landeswährung zu bekommen  ist in Burundi ohne Zweifel das Wechseln von Bargeld.

Banknote Burundi
Audrius Tomonis – www.banknotes.com

Schreibe einen Kommentar