Netzspannung & Steckertyp – Kamerun

Netzspannung.gif In Kamerun liegt eine Netzspannung von 220V an, die Frequenz beträgt 50Hz. Die Steckertypen C und E sind verbreitet. Zumindest beim Steckertyp C (Eurostecker) ist kein Adapter notwenig.

Der zweipolige Steckertyp E ist jedoch in Deutschland nicht verbreitet, weshalb ein Adapter notwendig werden kann. In vielen Hotels gibt es jedoch Steckerleisten mit passenden Anschlussmöglichkeiten. Falls dennoch einmal ein Adapter notwendig wird, lässt sich dieser auf einem der Märkte oder in einem Geschäft für ein paar Cent erwerben und muss nicht zwangsläufig von Deutschland aus mitgebracht werden.

Kamerun verfügt über Erdöl und -gas Vorkommen, welches aber zum Großteil exportiert wird. Der Energiesektor befindet sich auch in Kamerun momentan in Bewegung. Erneuerbare Energien, vor allem Solarenergie gewinnt langsam an Bedeutung. Besonders Hilfsprojekte fördern diese Art der Energiegewinnung, da in Kamerun ideale Bedingungen für die dezentrale Gewinnung aus Sonnenenergie bestehen.

Dadurch wird auch die Abhängigkeit ländlicher Gebiete vom störungsanfälligen Stromnetz verringert. Auch die Produktion von CO2 in Kamerun soll durch solche Maßnahmen weiter verringert werden.

Schreibe einen Kommentar