Hotels – Somalia

Hotels.gif Es gibt nur eine kleine Auswahl an Hotels in Somalia.

Die besten Chancen, ein Hotel zu finden, hat man in der Hauptstadt Mogadischu und in Hargeisa, der größten Stadt im Gebiet  Somaliland. Dort gibt es einige Unterkünfte, die sich bis heute einen relativ hohen Standard bewahrt haben. In allen anderen Städten Somalias findet man nur vereinzelt Hotels oder kleinere Gästehäuser, die im Allgemeinen sehr einfach ausgestattet sind.

Das Ambassade Hotel in Hargeisa verfügt zum Beispiel über eine sehr luxuriöse Ausstattung. Die Zimmer sind sauber und recht komfortabel. Neben einem Fitnessraum und einem Tennisplatz verfügt dieses Hotel sogar über eine eigene kleine Moschee.

Eine gute Adresse in der Hauptstadt Mogadischu ist das Hotel Nasa-Hablot. Es liegt nicht weit vom internationalen Flughafen entfernt in einer wunderschönen Umgebung. Als relativ sichere Unterkunft gilt auch das Shamo Hotel in Mogadischu. Die Zimmer sind geräumig und mit Klimaanlage ausgestattet. Im Restaurant werden Delikatessen wie Hummer vom städtischen Markt serviert.

Aufgrund des Bürgerkrieges gibt es in Somalia so gut wie keinen Tourismus mehr. Viele der ohnehin nur spärlich gesäten Hotels haben ihren Betrieb mittlerweile eingestellt. In vielen Unterkünften sind heute fast ausschließlich Journalisten untergebracht. Man sollte sich in jedem Fall sehr gut über das Hotel informieren, wenn man eine Reise nach Somalia plant. Es ist nicht ganz einfach, dort eine sichere Unterkunft zu finden. Man sollte sich daher von verschiedenen Quellen bestätigen lassen, dass das Hotel tatsächlich als solches etabliert ist, bevor man sich dort für einen Aufenthalt entscheidet.

Schreibe einen Kommentar