Flüge – Eritrea

Fluege.gif Flugverbindungen aus Europa nach Eritrea sind gut ausgebaut.

Diverse internationale Fluggesellschaften fliegen in regelmäßigen Abständen nach Asmara, in die Hauptstadt von Eritrea. Die nationale Fluggesellschaft heißt Eritrean Airlines und fliegt wöchentlich von Frankfurt am Main, Rom, Mailand und Amsterdam nach Eritrea. Als deutsche Airline bietet die Lufthansa Flüge von Frankfurt nach Asmara an.

Auch Yemen Airways fliegt jede Woche vom größten deutschen Flughafen aus in die Hauptstadt von Eritrea. Ein Zwischenstopp wird bei Flügen mit dieser Airline in Khartoum oder in Sanaa eingelegt. Günstige Angebote hat außerdem die ägyptische Fluggesellschaft Egyptair, die über Kairo nach Eritrea fliegt.

Die Preise für die Flüge variieren je nach Anbieter und Jahreszeit. Eine genaue Information zu den günstigsten Verbindungen sowie ein Preisvergleich sind entweder bei den Fluggesellschaften direkt oder in einem Reisebüro erhältlich. Da es verschiedene Anbieter gibt, lohnt es sich in jedem Fall, sich über die Angebote zu informieren, um möglichst kostengünstig nach Eritrea zu reisen.

Der Flughafen Asmara International liegt nur wenige Kilometer außerhalb der Hauptstadt von Eritrea. Von dort aus fahren regelmäßig Busse ins Stadtzentrum. Für die Fahrt muss mit ungefähr dreißig Minuten gerechnet werden, da der Verkehr in der Stadt häufig sehr dicht ist. Schneller kommt man mit einem Taxi vom Flughafen in die Innenstadt. Taxis stehen ebenfalls direkt vor Ort zur Verfügung. Einige Hotels holen ihre Gäste auch selbst vom Flughafen ab. Die Information, ob Ihr Hotel diesen Service anbietet, sollten Sie direkt bei der Buchung einholen.

Schreibe einen Kommentar