Einreisebestimmungen – Namibia

Einreisebesstimmung.gif Für die Einreise nach Namibia benötigen sie in der Regel kein Visum. Wenn ihr Aufenthalt 90 Tage nicht überschreitet, erhalten sie direkt bei der Einreise einen Visitors Entry Permit.

Dieser Stempel erlaubt es ihnen, als Tourist in Namibia Urlaub zu machen. Beachten sie jedoch, dass die Grenzbeamten in der Regel nicht die vollen 90 Tage in ihren Pass eintragen. Überprüfen sie deshalb direkt bei der Ankunft, welcher Zeitraum in ihren Reisepass eingetragen wurde und sorgen sie dafür, dass ihr gesamter Aufenthalt abgedeckt ist. Achten sie unbedingt auf den eingetragenen Ausreisetermin, da es bereits einzelne Fälle von Verhaftungen gab, die auf Visa-Überziehung zurückzuführen sind.

Zur Einreise nach Namibia benötigen sie darüber hinaus einen Reisepass, der noch für mindestens sechs Monate gültig ist. Wenn sie mit Kindern reisen, so müssen diese über einen eigenen (Kinder-)Reisepass verfügen. Eine Eintragung in den Reisepass der Eltern ist nicht ausreichend.

Wenn sie für ein Praktikum, oder als Volunteer nach Namibia reisen, so benötigen sie ein Visum, auch wenn ihre Arbeit nicht bezahlt wird. Tätigkeiten dieser Art werden von den namibischen Behörden ebenfalls als Beschäftigung angesehen, weshalb sie dafür ein entsprechendes Visum im Vorfeld ihrer Reise beantragen müssen.

Gesundheitliche Vorschriften

Für die Einreise nach Namibia gibt es keine besonderen gesundheitlichen Vorschriften, wenn sie aus Deutschland einreisen. Sollten sie allerdings aus einem Gebiet einreisen, dass von der Weltgesundheitsorganisation (WHO) als Gelbfieberinfektionsgebiet eingestuft wird, so ist der Nachweis einer Gelbfieberimpfung obligatorisch.

Andere gesundheitliche Hinweise, die für das Land zu empfehlen sind, finden sie unter dem Punkt Gesundheit auf unserer Seite.

Zollvorschriften für Namibia

Die Einfuhr von Handfeuerwaffen nach Namibia ist generell verboten. Die Einfuhr von Jagdwaffen ist unter Vorlagen hingegen erlaubt. Die Vorlage der Waffe muss bei der Einreise am Flughafen erfolgen (es gibt hierfür einen entsprechenden Schalter bei der Gepäckabholung). Die Waffe muss dort registriert werden. Für die Jagd in Namibia ist übrigens kein deutscher Waffenschein erforderlich. Gejagt werden darf nur in Begleitung eines lizenzierten Jägers, der sich um die nötigen Formalitäten kümmert.

Schreibe einen Kommentar