Essen & Trinken – La Reunion

EssenTrinken.gif Die Küche auf La Reunion ist von den verschiedensten Teilen der Welt beeinflusst, was hauptsächlich auf die Geschichte der Insel zurückzuführen ist.

Neben typisch kreolischen Gerichten findet man vor allem Elemente der französischen Küche wieder, aber auch der kulinarische Einfluss Afrikas, Indiens und sogar Chinas ist in den typischen Gerichten von La Reunion nicht zu verkennen. Die Einwohner unterschiedlicher Herkunft haben im Laufe der Zeit ihre Rezepte sowie die verschiedenen Arten der Zubereitung des Essens untereinander ausgetauscht und teilweise vermischt. Dadurch ist die Küche von La Reunion heute sehr vielfältig und abwechslungsreich.

Das wichtigste Grundnahrungsmittelv on La Reunion ist Reis. Er ist die Grundlage der meisten Hauptmahlzeiten auf der Insel. Häufig wird der Reis zu einem „Cari“ zubereitet, der inseltypischen Variation des indischen Currys. Den Bestandteil an Gemüse bilden hauptsächlich Hülsenfrüchte wie Bohnen, Erbsen und Linsen. Seltener wird das „Cari“ auch mit Fleisch zubereitet, das auf La Reunion allerdings nicht ganz günstig zu haben ist. Das Wetter auf der Insel ermöglicht außerdem den Anbau zahlreicher Gewürze. Besonders bekannt ist La Reunion für seine Bourbon-Vanille. Die Gerichte auf der Insel sind daher meistens recht stark und vor allem einfallsreich gewürzt.

Eine beliebte Vorspeise auf La Reunion sind Samoussas, die man hauptsächlich aus Indien kennt. Diese mit Fleisch oder Gemüse gefüllten Teigtaschen werden auch gerne als kleiner Snack zwischendurch gegessen und sind auf La Reunion allgegenwärtig. Als Nachspeise isst man auf La Reunion gerne frische Früchte, die manchmal auch in süßen Kuchen und Torten serviert werden. Da die Früchte auf der Insel selbst angebaut werden, sind sie natürlich besonders schmackhaft.

Trinken

Das Nationalgetränk der Insel La Reunion ist der traditionell hergestellte Rum. Die Grundlage dieses Getränks ist Zuckerrohrsaft, der zusammen mit einer speziellen Mischung aus verschiedenen Gewürzen über Monate hinweg zu einem ganz besonderen Tröpfchen heranreift. Auf Ihrer Reise nach La Reunion wird Ihnen dieses hochprozentige Nationalgetränk sicherlich des Öfteren angeboten. Probieren lohnt sich, der Alkoholgehalt ist jedoch nicht zu unterschätzen.

Schreibe einen Kommentar