Klima & beste Reisezeit – Sambia

Klima.gif Sambia liegt südlich des Äquators, weshalb die Jahreszeiten umgekehrt zu denen in Deutschland sind. Aufgrund der Lage sind die jahreszeitlichen Schwankungen auch nicht so stark ausgeprägt, wie in Deutschland etwa.

Klima in Sambia

Insgesamt lässt sich der jahreszeitliche Ablauf in drei Phasen unterteilen: Eine kühlere Trockenzeit von Mai bis September, daran anschließend eine heiße Trockenzeit von Oktober bis November und darauf folgend eine ergiebige Regenzeit von Dezember bis April.

Während der kühlen Trockenzeit ist das Klima in Sambia gut erträglich. Die Temperaturen liegen tagsüber etwa bei 15-27° Celsius. Auf der Klimatabelle von Sambia sieht man, dass die Temperaturen zwischen Tag und Nacht teils empfindlich schwanken.

Das liegt im wesentlichen an der Höhenlage (ein Großteil des Landes liegt zwischen 1.000 – 1.400 Metern) und macht sich besonders in den Wintermonaten Juni und Juli bemerkbar. Hier können die Temperaturen Nachts unter 10° Celsius fallen, wie man auf der Klimatabelle von Sambia gut sehen kann.

Während der heißen Trockenzeit im Oktober und November steigen die Temperaturen konstant an und liegen zwischen 24-32° Celsius. In dieser Jahreszeit merkt man förmlich, wie langsam die gesamte Natur nach Wasser zu lechzen beginnt.

Die Feuchtigkeit kommt dann auch und zwar richtig. Während der Regenzeit von Dezember bis April bleiben die Temperaturen konstant hoch bei ca. 27-38° Celsius und gleichzeitig kommt es zu teils schweren tropischen Stürmen. Während der Regenzeit wird das Wetter in Sambia an manchen Tagen richtig ungemütlich, da die Feuchtigkeit und die Hitze in der Luft zu einer ermattenden Schwüle führen.

Beste Reisezeit für Sambia

Die beste Reisezeit für Sambia ist auf jeden Fall die Trockenzeit. Entweder sie reisen während der kühleren Phase von Mai bis September, wobei vor allem im Juni und Juli die Nächte frisch werden können.

Oder sie reisen zwischen September bis November vor Beginn der Regenzeit. Dann steigen die Temperaturen allerdings konstant nach oben, und es wird sehr warm. Allerdings ist die trockenste Jahreszeit auch am besten geeignet, um Tiere zu beobachten, da die Vegetation um diese Zeit weniger dicht wächst. Auf der anderen Seite führen der Sambesi und damit auch die Victoriafälle in diesen Monaten am wenigsten Wasser.

Klimatabelle Temperaturen Sambia

Schreibe einen Kommentar