Währung – Sudan

Waehrung.gif Die Währung des Landes ist das neue sudanesische Pfund (SDG), welches 2007 offiziell eingeführt wurde. Es löste den sudanesischen Dinar ab, wobei 100 Dinar in der Folge einem sudanesischen Pfund entsprachen.

Die Währung im Sudan heißt neues Pfund, da es bis 1991 bereits schon einmal sudanesische Pfund gab (heute als alte sudanesische Pfund bezeichnet). Daher kommt es häufiger zu Verwirrungen, da etliche Menschen immer noch in alten Pfund oder in Dinar ihre Preise nennen (z. B. Taxifahrer, Händler, etc.), obwohl diese schon lange nicht mehr verwendet werden.

Es gilt: 1 neues sudanesisches Pfund = 100 sud. Dinar = 1.000 alte sud. Pfund.

Der Wechselkurs zwischen Euro und sudanesischen Pfund unterliegt den üblichen Schwankungen, weshalb die hier genannten Werte nur als Richtwerte zu verstehen sind, die die Umrechnung vereinfachen sollen. Wenn sie größere Summen umrechnen wollen, empfiehlt es sich den tagesaktuellen Kurs zu verwenden, um Ungenauigkeiten zu vermeiden.

  • 1 Euro = 3 SDG
  • 1 SDG = 0,3 Euro
  • 1 US-$ = 2,5 SDG

Nehmen sie unbedingt genügend Bargeld für ihren Aufenthalt in den Sudan mit. Am leichtesten lassen sich US-Dollar tauschen. Britische Pfund und Euro werden in einem begrenzten Umfang ebenfalls akzeptiert.

Kreditkarten, Reiseschecks und ausländische Bankkarten werden im gesamten Sudan nicht akzeptiert. Daher muss man entsprechende Summen Bargeld mit sich herumtragen, was sicherlich nicht die optimale aber leider die einzige Lösung momentan ist. Es gibt alternativ nur die Option, sich Geld schicken zu lassen (z. B. mit Western Union). Der Nachteil ist allerdings, dass die Gebühren für eine solche Transaktion sehr hoch sind (20,- Euro aufwärts je nach Betrag).

Banknote Sudan
Audrius Tomonis – www.banknotes.com

Schreibe einen Kommentar