Essen & Trinken – Kanarische Inseln

EssenTrinken.gif Die traditionelle Küche der Kanarischen Inseln ist eher einfach, was aber keines Falls bedeutet, dass sie nicht auch raffinierte Gerichte hervorbringt.

Das ursprüngliche Grundnahrungsmittel auf den Kanaren ist ein Mehl aus gerösteten Maiskörnen, Hirse und Weizen, das "Gofio“ genannt wird. Bereits die Guanchen, die Ureinwohner der Inseln, verwendeten "Gofio“ als Grundlage der meisten Mahlzeiten. Heute findet man dieses Mehl hauptsächlich noch in den ländlichen Regionen der Kanarischen Inseln.

Häufig wird es zu einer Art Brot, „Pelle“ genannt, verarbeitet, das mit verschiedenen Beilagen aus Gemüse, Fisch und seltener auch Fleisch serviert wird. Sehr beliebt ist zum Beispiel ein Gericht namens „Gofio Escalado“. Es handelt sich dabei um eine mit verschiedenen Kräutern gewürzte Fischsuppe, die zusammen mit „Pelle“ zu einer schmackhaften und sättigenden Mahlzeit wird.

Eine weitere auf den Kanaren weit verbreitete Beilage sind „Papas Arrugadas“, was übersetzt soviel heißt wie „verschrumpelte Kartoffeln“. Diese spezielle Kartoffelsorte findet man fast ausschließlich auf den Kanarischen Inseln. Die Kartoffeln werden in einer Lake aus Salz gegart und anschließend mitsamt der Schale gegessen. „Papas Arrugadas“ ist nicht nur eine Beilage zu den Hauptmahlzeiten sondern wird auch sehr gerne als Snack zwischendurch gegessen.

Was in der landestypischen Küche einer Inselgruppe natürlich nicht fehlen darf, sind Fisch sowie andere Meerestiere. Fester Bestandteil der Mahlzeiten wurden diese allerdings erst mit der Ankunft der Siedler aus Spanien, da die Ureinwohner ihre Nahrungsmittel hauptsächlich durch die Landwirtschaft bezogen. Die Gerichte mit Fisch und Meeresfrüchten, die man auf den Kanarischen Inseln erhält, sind daher stark von der Küche von Spanien beeinflusst. In den Hotels und den Restaurants auf den Kanaren erhält man Fisch und Meeresfrüchte in den verschiedensten Variationen. In der Regel werden die Gerichte zusammen mit diversen mild bis scharf gewürzten Soßen serviert.

Trinken

Man bekommt auf den Kanarischen Inseln sehr gute Weine, die sogar vor Ort angebaut werden. Durch die vorherrschenden Vulkanböden erhalten die Weine ein ganz besonderes Aroma. Auch den traditionell hergestellten Bananenlikör sollten Sie in Ihrem Urlaub auf den Kanarischen Inseln unbedingt probieren.

Schreibe einen Kommentar