Flüge – Burkina Faso

Fluege.gifIn Burkina Faso gibt es zwei internationale Flughäfen. Der Aéroport International d' Ouagadougou (OUA) liegt nur wenige Kilometer außerhalb der Hauptstadt und wird in regelmäßigen Abständen von der französischen Fluggesellschaft Air France angeflogen.

Etwas kleiner ist der Aéroport International Borgo Airport (BOY), in der Nähe von Bobo Dioulasso, der zweitgrößten Stadt des Landes. Dieser Flughafen wird vor allem für Flüge innerhalb Afrikas genützt.

Eine Flugverbindung, die direkt von Deutschland aus nach Burkina Faso führt, gibt es bisher nicht. Die meisten Angebote für günstige Flüge hat die Air France, mit der man von Paris ausgehend nach Ouagadougou reisen kann und in seltenen Fällen auch nach Bobo Dioulasso. Die Hauptstadt wird von der Air France sogar täglich angeflogen. Zubringerflüge von Deutschland nach Paris gibt es von zahlreichen Fluggesellschaften.

Die nationale Fluggesellschaft des Landes ist die Air Burkina. Mit insgesamt nur drei Maschinen handelt es sich hier um ein sehr kleines Unternehmen. Das Flugnetz wurde in den letzten Jahren allerdings dank einer Teilprivatisierung stark erweitert. Neben den größeren Städten einiger Länder in West Africa bietet die Air Burkina mittlerweile auch Flüge nach Paris an.

Neben den beiden internationalen Flughäfen gibt es über das gesamte Land verteilt noch über zwanzig weitere, die aber zum größten teil sehr klein sind. Eine Auswahl davon findet man in Internet. Neben allgemeinen Informationen zu jedem  Flughafen kann man dessen Standort auch präzise auf einer Landkarte orten.  Für Inlandsflüge ist hauptsächlich der Flughafen in Bobo Dioulasso zuständig. Von hier aus erreicht man problemlos fast jede Region von Burkina Faso.

Schreibe einen Kommentar