Kommunikation – Guinea

Kommunikation.gif Um Ihre Reise optimal planen zu können, können vorab einige Telefonate nach Guinea notwendig sein, beispielsweise für Hotelreservierungen oder um ein Auto anzumieten.

Telefonieren nach Guinea

Mit dem Call-by-Call-Rechner von teltarif.de können Sie hierbei einiges an Geld sparen. Günstige Vorwahlen, um von Deutschland in nach Guinea zu telefonieren, finden Sie hier:

Der Link führt Sie zu einer Übersicht verschiedener Anbieter – bitte beachten Sie, dass Afrika-Travel.de den Service kennt, nutzt und empfiehlt aber keine Gewähr für die Angaben übernimmt. Natürlich eignen sich diese Telefonnummern auch, um Bekannte oder Freunde in dem Zielland zu erreichen.

Telefonieren in Guinea

Das System an Festnetzanschlüssen ist in Guinea zum einen wenig ausgebaut und zum anderen sehr unzuverlässig. Die offen verlegten Leitungen machen das Netz sehr anfällig für Störungen und Ausfälle aller Art. Daher empfiehlt sich auf das Mobilfunksystem umzusteigen. Durch die geringen Fixkosten boomt das Handygeschäft in Guinea. Die Netzabdeckung in der Hauptstadt des Landes und anderen größeren Städten ist gut. Abseits dieser Regionen ist die Netzabdeckung bisher jedoch noch unzureichend.

Aber der Markt für Mobilfunkangebote wächst momentan rasant, sodass mit einer kontinuierlichen Verbesserung des Angebotes zu rechnen ist – immerhin besitzen schon über 2,6 Millionen Guineer ein Mobiltelefon (im Gegensatz dazu aber nur etwa 50.000 Festnetzanschlüsse).

Schreibe einen Kommentar