Einreisebestimmungen – Kapverden

Einreisebesstimmung.gif Wenn Sie Ihren Urlaub auf Kapverden verbringen möchten, müssen Sie im Voraus bei der Botschaft der Republik Kap Verde in Berlin ein Visum beantragen.

Die Möglichkeit, direkt bei der Einreise ein Visum zu erhalten, besteht nur, wenn im Heimatland des Reisenden keine kapverdische Botschaft existiert. Für Touristen aus Deutschland fällt diese Option folglich weg.

Die einzige Ausnahme besteht dann, wenn Sie mit einer organisierten Gruppe im Rahmen einer Pauschalreise nach Kapverden reisen und daher im Besitz eines „Certificado Colectivo de Identidade et Viagem“ sind. Genaue Auskünfte erhalten Sie in diesem Fall von Ihrem Reiseveranstalter.

Ein Visum kann entweder persönlich bei der konsularischen Abteilung der Botschaft der Kapverden in Berlin oder auf dem Postweg beantragt werden. In diesem Fall muss den Unterlagen ein ausreichend frankierter und adressierter Rückumschlag beigelegt werden. Es wird außerdem dazu geraten, die Unterlagen per Einschreiben zu versenden, da der Reisepass natürlich im Original eingereicht werden muss.

Das Visum wird in den Reisepass eingetragen. Dieser muss über den Zeitraum der Reise hinaus noch mindestens sechs Monate lang gültig sein. Ein vorläufiger Reisepass wird unter denselben Bedingungen ebenfalls akzeptiert. Kinder benötigen für den Erhalt eines Visums einen eigenen Kinderreisepass bzw. Reisepass oder müssen in den Pass der Eltern eingetragen sein. Ein Kinderausweis ist für ein Visum für die Kapverden nicht ausreichend.

Den Antrag für ein Touristenvisum erhalten Sie entweder direkt bei der Botschaft oder Sie laden das Dokument auf der Homepage der Botschaft herunter. Dieser Antrag muss vollständig und wahrheitsgemäß ausgefüllt mit den anderen Unterlagen abgegeben werden.

Die Gebühren für ein Touristenvisum für die Kap Verden mit einmaliger Einreise betragen derzeit 45 Euro. Der Beleg für die Überweisung der Gebühren auf das Konto der Botschaft muss dem Antrag ebenfalls beigefügt werden. Die genauen Kontodaten erhalten Sie auf der Homepage der Botschaft.

Die Bearbeitungsdauer des Visumsantrages beträgt in der Regel nur wenige Arbeitstage. Das Touristenvisum, das Sie daraufhin erhalten, ist für einen Zeitraum von bis zu 90 Tagen gültig.

Schreibe einen Kommentar