Flüge – Komoren

Fluege.gif Die nationale Fluggesellschaft der Komoren, die Air Comores International, musste leider 2006 nach nur wenigen Jahren ihren Betrieb wieder einstellen.

Dennoch gibt es zahlreiche Fluggesellschaften, die den internationalen Flughafen der Komoren auf der Insel Njazidja in ihr Streckennetz aufgenommen haben. Ein Flug auf die Komoren ist daher jeder Zeit zu bekommen, der Preis ist dabei sowohl von der jeweiligen Airline als auch von der Saison abhängig. Wenn Sie Ihren nächsten Urlaub auf den Komoren planen, ist es daher ratsam, einen ausführlichen Preisvergleich zu unternehmen, bevor Sie Ihren Flug buchen.

Einen Direktflug von Deutschland aus auf die Komoren gibt es derzeit nicht. Man muss mit mindestens einem Zwischenstopp rechnen. Auch hier gilt in der Regel: Je längere Wartezeiten Sie beim Zwischenstopp in Kauf nehmen, desto günstiger der Flug.

Yemenia Airways zum Beispiel fliegt zweimal in der Woche von Frankfurt am Main über Sana`a im Yemen auf die Komoren. Mit der Egyptair muss man auf seiner Reise einen kleinen Zwischenstopp in Kairo einlegen. Kenya Airways fliegt von Nairobi aus auf die Komoren und die österreichische Fluggesellschaft Air Austral bietet einen Flug von Paris oder Marseille aus an. Zubringerflüge zu diesen Flughäfen sind problemlos und in der Regel auch kurzfristig erhältlich. Es besteht außerdem die Möglichkeit, mit der Air Madagaskar von der Nachbarinsel aus auf die Komoren zu fliegen.

Der internationale Flughafen der Komoren befindet sich auf der Insel Njazidja etwa 25 km nördlich der Hauptstadt Moroni. Vom International Prince Said Ibrahim Airport (HAH) aus gelangen Sie bequem mit dem Bus oder mit dem Taxi ins Stadtzentrum von Moroni. Einige Hotels bieten ihren Gästen auch einen Shuttleservice vom Flughafen zum Hotel an.

Mit dem Indian Ocean Pass können Touristen günstig per Flugzeug zwischen den einzelnen Inseln hin und her reisen. Genauere Informationen zum Indian Ocean Pass erhalten Sie unter der Rubrik „Verkehr“.

Schreibe einen Kommentar