Hotels – Mosambik

Hotels.gif Auch wenn der Tourismus in Mosambik noch in den Kinderschuhen steckt, findet man in allen größeren Städten gute Hotels.

Die größte Auswahl hat man in der Hauptstadt Maputo und im zweiten touristischen Zentrum Beira. Dort findet man einige Hotels mit internationalem Standard. Besonders schön sind in Mosambik die Hotels, die direkt am Strand liegen. Es wird empfohlen, das Hotel bereits vor dem Urlaub zu buchen, da die Möglichkeiten der Unterbringung begrenzt sind. Besonders in der Hauptreisezeit während der europäischen Sommermonate sollte das Hotel in Mosambik unbedingt bereits von Deutschland aus gebucht werden. An geeigneten Immobilien mangelt es Mosambik nicht, sodass damit zu rechnen ist, dass sich die Hotellandschaft in den kommenden Jahren vergrößern wird.

Neben den Hotels findet man in den Städten auch zahlreiche kleine Backpacker`s, die zwar weniger komfortabel, dafür aber günstiger sind. Außerhalb der Städte gibt es nur wenige Unterkünfte. Entlang der Küste hat man die besten Chancen kleine Gasthäuser für die Übernachtung zu finden. Wer auf eigene Faust eine Rundreise durch Mosambik plant, sollte sich vorher gut über die Unterbringungsmöglichkeiten informieren. Es gibt einige Reiseführer, die auch Backpacker`s und kleine Hostels aufführen. Vereinzelt findet man auch eine gemütliche Lodge, hauptsächlich im Gorongosa-Nationalpark.

Im Nationalpark gibt es außerdem Campingplätze, die allerdings sehr einfach sind. Auch am Strand entlang der Küste gibt es zahlreiche Möglichkeiten zu campen. Mit Strom und fließendem Wasser sollte man dort allerdings nicht rechnen.

Schreibe einen Kommentar