Nationalparks – Tschad

Nationalparks.gif Die abwechslungsreiche Geographie des Tschad, die von kargen Wüstengebieten bis zu üppig grünen Savannenlandschaften nahezu alles abdeckt, wird durch insgesamt vier Nationalparks geschützt, die sich allerdings alle im Süden des Landes befinden.

Der älteste Nationalpark des Landes ist der Zakouma Nationalpark. Er liegt im Süden des Tschad zwischen Sarh und Am Timan. Unter Schutz gestellt wurde das Gebiet bereits 1963 und die Parkfläche beträgt etwa 3.000 km².

Der Zakouma Nationalpark ist das Zuhause vieler großer Säugetiere und vieler Vogelarten. Der lang anhaltende Bürgerkrieg im Tschad hat aber leider auch hier deutliche Spuren hinterlassen. Fehlende Kontrolle durch den Staat hat Wilderer in großen Scharen angezogen, die rücksichtslos Elfenbeinjagd im Nationalpark gegangen sind.

Die große Elefantenpopulation im Zakouma Nationalpark wurde in den letzten Jahrzehnten stark dezimiert. Durch die unkontrollierte Jagd auf die Tiere wurde der Bestand so stark reduziert, dass 2006 nur noch 4.000 Elefanten im Park zu finden waren – ein Bruchteil der ehemaligen Population. Ein neues Schutzprogramm, das von der UN unterstützt wird, versucht nun die Elefantenpopulation, die mittlerweile nur noch auf etwa 1.000 Tiere geschätzt wird, wieder zu vergrößern.

{youtube}2_cUshKFeV4{/youtube}

Ein weiterer Park, der ebenfalls im Süden des Landes Nahe der Straße zwischen N'Djamena und Sarh liegt, ist der Mand Nationalpark. Er erstreckt sich entlang des Ufers des Chadi-Flusses und ist ein Paradies für Vögel und Vogelliebhaber. In den sumpfigen Überflutungsflächen des Flusses und der daran anschließenden Gras- und Baumsavanne brüten viele exotische Vogelarten.

Darüber hinaus gibt es noch den Goz Beida Nationalpark, der im Osten des Tschad nahe der gleichnamigen Stadt zu finden ist (südlich von Abéché). Hier herrscht grüne Savannenlandschaft vor. Der Park ist aufgrund seiner Nähe zur umkämpften Darfurregion (Westsudan) momentan nur sehr schlecht zu bereisen. Viele Flüchtlinge halten sich noch in dieser Region auf.

Der Aouk Nationalpark befindet sich ebenfalls im Süden des Landes nahe der Grenze zur Zentralafrikanischen Republik, südlich von Am Timan. Die Fauna und Flora ist ähnlich der des Zakouma Nationalparks.

Schreibe einen Kommentar