Kommunikation – Kapverden

Kommunikation.gif Um Ihre Reise auf die Kapverden optimal planen zu können, können vorab einige Telefonate in Ihr Zielland notwendig sein, beispielsweise für Hotelreservierungen oder Autovermietungen.

Mit dem Call-by-Call-Rechner von teltarif.de können Sie hierbei einiges an Geld sparen.

Günstige Vorwahlen um jetzt von Deutschland in Ihr Zielland zu telefonieren, finden Sie hier. Der Link führt Sie zu einer Übersicht verschiedener Anbieter – bitte beachten Sie, dass Afrika-Travel.de den Service kennt, nutzt und empfiehlt aber keine Gewähr für die Angaben übernimmt.

Die Landesvorwahl der Kapverden ist die 00238, beziehungsweise +238. Wenn Sie von dort aus nach Deutschland telefonieren möchten, müssen Sie die 0049 (+49) vor die Rufnummer setzen. Die 0 am Anfang der Ortsvorwahl beziehungsweise der Handynummer fällt bei Auslandsgesprächen grundsätzlich weg. Von den Kap Verden aus kann man ohne vorherige Vermittlung direkt nach Europa telefonieren.

Ein Festnetz gibt es auf den Inseln der Kapverden bisher nur in den städtischen Regionen. Die Hotels verfügen in der Regel über Anschlüsse, die sie auch ihren Gästen zur Verfügung stellen. Daneben findet man auf den Kap Verden auch zahlreiche öffentliche Telefonzellen, die hauptsächlich mit Telefonkarten funktionieren. Eine Telefonkarte kann man auf Postämtern sowie in einigen Hotels, Restaurants und kleineren Geschäften recht günstig erwerben.

Auch mobile Telefone sind auf den Kapverden recht weit verbreitet. Das bestehende Mobilfunknetz deckt annähernd das gesamte Gebiet ab. Hauptanbieter ist Cabo Verde Telecom. Es bestehen Netze für Teilnehmer der deutschen Anbieter E-Plus, O2, Vodafone und D1. Aber Achtung, die Gebühren für Telefonate mit dem Handy sind größten Teils extrem hoch. Es empfiehlt sich, vor dem Urlaub auf den Kap Verden diesbezüglich genaue Informationen beim eigenen Anbieter einzuholen.

Das Internet ist mittlerweile auf allen bewohnten Inseln der Kap Verden angekommen. In den größeren Städten findet man zahlreiche Internetcafés, in denen man das Internet relativ günstig benützen kann.

Postämter gibt es auf den Kapverden nur in den größeren Städten. Ein Brief oder eine Karte nach Europa kann bis zu 14 Tage unterwegs sein.

Schreibe einen Kommentar