Kommunikation – Burundi

Kommunikation.gifUm Ihre Reise nach Burundi optimal planen zu können, können vorab einige Telefonate in Ihr Zielland notwendig sein, beispielsweise für Hotelreservierungen oder Autovermietungen.

Mit dem Call-by-Call-Rechner von teltarif.de können Sie hierbei einiges an Geld sparen. Günstige Vorwahlen um jetzt von Deutschland in Ihr Zielland zu telefonieren, finden Sie hier.

Der Link führt Sie zu einer Übersicht verschiedener Anbieter – bitte beachten Sie, dass Afrika-Travel.de den Service kennt, nutzt und empfiehlt aber keine Gewähr für die Angaben übernimmt.

Die Landesvorwahl für Burundi ist +257 (00257). Festnetzanschlüsse sind selten, die meisten Einwohner von Burundi verwenden Mobiltelefone. Die großen Hotels in den Städten haben meistens ein Telefon. Ansonsten gibt es auch Telefonzentren, von denen aus man ins Ausland telefonieren kann.

Ein Mobilfunknetz ist leider bis heute nur im Westen des Landes vorhanden. Der größte Anbieter ist Telcel Burundi, bei dem man sehr günstig eine SIM-Karte erwerben kann, mit der es auch möglich ist, nach Deutschland zu telefonieren. Eine deutsche SIM-Karte kann in Burundi nicht verwendet werden.

Auch das Internet ist in Burundi noch sehr neu. Nur in der Hauptstadt gibt es heute vereinzelte Internetcafes. Die Verbindungen sind jedoch meistens sehr schlecht. Alles geht extrem langsam und es kommt häufig zu Ausfällen. Auch in den Hotels ist ein Internetanschluss keine Selbstverständlichkeit. Nur die größten haben diesen Service und das außerdem fast ausschließlich in der Hauptstadt.

Wer seine Urlaubsgrüße per Post verschicken möchte, findet das Hauptpostamt von Burundi in Bujumbura. Die Öffnungszeit entspricht der der Banken, also an Werktagen zwischen 07.30 und 12.00 sowie zwischen 14.00 und 17.00 Uhr.

Schreibe einen Kommentar