Klima & beste Reisezeit – Guinea

Klima.gif Das Klima in Guinea ist tropisch, das heißt es ist hat ganzjährig hohe Temperaturen und eine hohe Luftfeuchtigkeit. Die durschnittliche Jahrestemperatur in Conakry ist beispielsweise 29° Celsius tagsüber (nachts auch noch 23° Celsius).

{mosloadposition wetter}

Das jahreszeitliche Wetter in Guinea ist außerdem von einer Regen- und einer Trockenzeit bestimmt. Die Regenzeit dauert von Juni bis November und wird von Winden aus Südwest begleitet.

Die Winde, die vom Meer kommen, bringen sehr viel Feuchtigkeit mit sich, sodass in dieser Monsunzeit die Niederschlagsmengen auf bis zu 1.300 mm pro Monat steigen (zum Vergleich: In Hamburg beträgt die durchschnittliche Niederschlagsmenge ca. 770 mm – aber das pro Jahr).

Das erklärt vielleicht auch, warum im gebirgigen Teil Guineas so viele Flüsse entspringen, die für Westafrika für Bedeutung sind: Der drittgrößte Fluss Afrikas (nach dem Nil und dem Kongo), der Niger entspringt hier und auch der Gambia entspringen hier. Die Luftfeuchtigkeit beträgt während der Regenzeit häufig über 90 Prozent.

In der Trockenzeit von Dezember bis Mai sinkt die Luftfeuchtigkeit in Guinea etwas ab – bleibt aber immer noch bei relativ hohen 70 Prozent oder mehr -, da zu dieser Zeit der trockene Harmattan Wind aus Nordost weht. In den höher gelegenen Gebieten im Hinterland fallen die Temperaturschwankungen generell etwas höher aus als im Westen Guineas an der Küste, da hier der nivellierende Einfluss des Wassers fehlt. Auf dem Fouta Djalon-Plateau können die Temperaturen im Winter beispielsweise auf bis zu 6° Celsius fallen.

Beste Reisezeit für Guinea

Da das Wetter in Guinea während der Trockenzeit wesentlich freundlicher zum reisen ist, empfiehlt es sich während den Monaten Dezember bis Mai das Land zu besuchen. Außerdem lassen sich bei geringerer Luftfeuchtigkeit auch viel leichter Fotos von Guinea schießen, da die Linse nicht ständig beschlägt. Beachten sie aber, dass die Regenzeit nicht immer genau zur selben Zeit anfängt oder aufhört, weshalb es passieren kann, dass es auch im Mai oder Dezember schon bzw. noch zu sehr starken und teils orkanartigen Regenfällen kommt.

Klimatabelle Temperatur Guinea

Schreibe einen Kommentar