Hotels – Kongo (Rep.)

Hotels.gif Die meisten Hotels in der Republik Kongo entsprechen nur entfernt den Standards, die man aus Deutschland gewöhnt ist.

In Brazzaville und der großen Hafenstadt Pointe-Noire gibt es jedoch einige bessere Hotels, die mit Klimaanlage und anderen Annehmlichkeiten ausgestattet sind. Insgesamt sind die meisten Hotels im Kongo jedoch in einem schlechten Zustand oder von jeher eher dem Geschmack wagemutiger Reisender angepasst.

Leider lassen in vielen Hotels die Preise mehr erwarten, als man dann zu sehen bekommt. Immerhin ist das Personal in der Regel sehr freundlich und hilfsbereit.

Einige Touristen berichten allerdings davon, dass häufig nachts junge Frauen durch die Hotelflure laufen und auf der Suche nach Kundschaft an allen Zimmertüren klopfen. Bei den günstigen Hotels im Kongo sollte man generell ein Auge darauf achten, ob das auch wirklich ein Hotel ist oder doch eher eine Unterkunft der anderen Art.

Außerhalb der Städte sind die Unterkünfte fast alle sehr einfach gehalten und bieten nicht viel außer einem Bett. Mit etwas Glück ist auch noch ein Mosquitonetz dabei – mit sehr viel Glück hat es auch nicht allzu viele Löcher. Auch vor Kakerlaken sollte man sich in solchen Unterkünften nicht ekeln (zumindest gegen diese Art von Ungeziefer bietet das Moskitonetz meistens noch Schutz).

Natürlich sind nicht alle Hotels im Kongo in einem solchen Zustand. Mit etwas Glück findet man auch immer wieder saubere und nach den Möglichkeiten instand gehaltene Unterkünfte zu einem guten Preis.

Schreibe einen Kommentar