Netzspannung & Steckertyp – Mauritius

Netzspannung.gif Die Netzspannung in Mauritius beträgt die international fast überall gebräuchlichen 230 Volt bei einer Frequenz von 50 Hertz. Auf Mauritius sind die Streckertypen C und G verbreitet.

Der C-Stecker ist auch in Deutschland gebräuchlich, während der dreipolige G-Steckertyp in Deutschland keine Verwendung findet. In vielen Hotels auf Mauritius sind die europäischen Stecker in Benutzung oder Adapter vorhanden. Wenn sie allerdings auf den Strom angewiesen sind, empfiehlt es sich, sicherheitshalber einen entsprechenden Adapter mitzunehmen.

Bisher gewinnt Mauritius einen Großteil seiner Energie aus Wasserkraft und der Verfeuerung von Zuckerrohr. Die Regierung unterstützt jedoch momentan verstärkt den Ausbau erneuerbarer Energien. Besonders das Potenzial von Windkraft soll mehr genutzt werden und der Anteil der erneuerbaren Energien so sukzessive auf 35 Prozent gesteigert werden.

Auch die Energieeffizienz soll massiv verbessert werden, da die vielen Hotels und Resorts auf Mauritius immer mehr Strom verbrauchen und dadurch langsam die Kapazitäten auf der Insel ausgeschöpft werden. Deshalb animiert die Regierung die Hotelbesitzer mit dem Strom sparsam umzugehen und fördert den Einsatz von Energiesparlampen und weiteren wirksamen Energiesparmethoden.

Schreibe einen Kommentar