Kommunikation – Togo

Kommunikation.gif Um Ihre Reise nach Togo optimal planen zu können, sind manchmal vorab einige Telefonate notwendig, um etwa ein Hotel zu reservieren oder andere Formalitäten im Vorfeld der Reise zu klären.

Telefonieren nach Togo

Mit dem Call-by-Call-Rechner von teltarif.de können Sie hierbei einiges an Geld sparen. Günstige Vorwahlen, um jetzt von Deutschland nach Togo zu telefonieren, finden Sie hier.

Der Link führt Sie zu einer Übersicht verschiedener Anbieter. Bitte beachten Sie, dass Afrika-Travel.de den Service kennt, nutzt und empfiehlt aber keine Gewähr für die Angaben übernimmt. Natürlich eignen sich diese Telefonnummern auch einfach, um Bekannte oder Freunde in Togo zu erreichen.

Telefonieren in Togo

Festnetzanschlüsse sind in Togo eher untypisch. Da die Kosten sehr hoch sind, ein entsprechendes Telekommunikationsnetz zu verlegen, verfügt fast kein privater Haushalt über einen solchen Anschluss.

Allerdings verzeichnet der Mobilfunkmarkt auch in Togo sehr große Wachstumsraten. Dieses Phänomen, das in der Wissenschaft im Rahmen des „Digital Divide“ untersucht wird, lässt sich darauf zurückführen, dass die Mobilfunktechnologie sehr viel günstiger zu installieren ist.

Gerade in den afrikanischen Ländern, in denen häufig weite Distanzen überwunden werden müssen, sind Sendemasten eine günstige Möglichkeit, um schnell eine möglichst große Netzabdeckung zu erreichen.

Außerdem haben die Handys, die ausschließlich mit Prepaid-Karten betrieben werden, noch einen weiteren Vorteil für die Togolesen: Da sich nur wenige Bewohner in Togo ein eigenes Konto leisten können, bzw. in der Nähe einer Bank wohnen, fungiert das Mobiltelefon auch als Kontoersatz. Mit ihm können Transaktionen auch über weite Distanzen getätigt werden, indem einfach Guthaben von einem Telefon auf das andere übertragen wird. Dazu gibt es in vielen kleinen Dörfern auch Läden, in denen man sich das Geld dann in Bar auszahlen lassen kann.

Internet in Togo

Vor allem in Lomé finden sich mittlerweile viele Internetcafés. Auch in anderen größeren Städten eröffnen erste Internetcafés. Planen sie auf jeden Fall genügend Zeit ein, da die Computer alt und die Verbindungsgeschwindigkeit in den meisten Fällen sehr langsam ist.

Schreibe einen Kommentar