Anzeige
Elfenbeinküste arrow News arrow Elfenbeinküste: Yaya Toure ist Afrikas Fußballer des Jahres

Elfenbeinküste: Yaya Toure ist Afrikas Fußballer des Jahres

Geschrieben von Lukas Niemeyer   
Freitag, 23. Dezember 2011

Der Ivorer Yaya Toure ist vom Afrikanischen Fußballverband (Confederation of African Football, abgekürzt CAF) zum afrikanischen Fußballer des Jahres ernannt worden. Toure der für die Nationalmannschaft der Elfenbeinküste spielt und bei Manchester City unter Vertrag steht setzte sich bei der Entscheidung gegen Seydou Keita aus Mali (FC Barcelona) und den Ghanaer Andre Ayew, der für Olympique Marseille spielt, durch.

Ausgewählt wurde der 28-jährige Fußballer von den Trainern einiger afrikanischer Nationalmannschaften. Yaya Toure zeigte sich sichtlich begeistert über die Ehrung und erklärte, dass dies der größte Preis ist, den er in seiner Karriere bekommen kann.

Der Fußballer des Jahres 2011 hat Manchester United nicht nur an die Spitze der Premier League verholfen, sondern seiner Mannschaft auch noch den Sieg des englischen FA Cup gesichert. Im Finalspiel gegen Stoke City im Mai diesen Jahres schoss er das einzige Tor.

Toure hofft, dass seine Ehrung auch die Nationalmannschaft der Elfenbeinküste beflügelt und ihr zu einem zweiten Titel als Afrikameister verhilft. Die Fußball-Afrikameisterschaft (African Cup of Nations, CAF) wird Anfang nächsten Jahres in Gabun und Äquatorialguinea ausgetragen. Zum ersten Mal dabei sein werden die Mannschaften von Botswana und Niger.

Auch diese Länder erhielten eine Ehrung durch den CAF. Nigers Trainer Harouna Doula wurde zum Trainer des Jahres ernannt und Botswanas Nationalmannschaft wurde zur Mannschaft des Jahres gekürt. Sieger des Abends war aber die Elfenbeinküste, die nicht nur in der Kategorie des männlichen Fußballer des Jahres punkten konnte. Auch der Schiedsrichter des Jahres, Noumandiez Doue kommt aus dem westafrikanischen Land.

Auch der Preis für das vielversprechendste Nachwuchstalent ging an einen Spieler aus der Elfenbeinküste. Souleyman Couolibaly, der am 26. Dezember 17 Jahre alt wird und bei Tottenham unter Vertrag ist, wurde mit dem Preis bedacht. Die Auszeichnung für die weibliche Spielerin des Jahres ging an die Nigerianerin Perpetual Nkwoche. Mannschaft des Jahres bei den Frauen wurde das Nationalteam aus Kamerun.

 

Neueste Artikel

Richtige Ausstattung für eine Safari Tour

Mittwoch, 12. Juli 2017 | Mario Herbst

article thumbnaiWer im Sommer ein echtes Abenteuer erleben will, für den ist eine Safari-Tour durch die Wildnis...
weiterlesen ...

Überwintern in Las Palmas - Stadtleben auf den Kanarischen Inseln

Montag, 22. Mai 2017 | Mario Herbst

EinreisebesstimmungUnter den Globetrottern und Touristen sind die Kanarischen Inseln schon lange ein Traumziel:...
weiterlesen ...

Weitere neue Artikel