Afrika Bilder

Landschaft im Norden Ghanas Fischfang in Nungwi - Sansibar Wiederaufbau von Brücken
Silberrücken mit seinen Familienmitgliedern Freiwillige des One Love Children's Home Junge Freiwillige aus Deutschland
Lake Tanganyika Learning Center von Go Ahead Lake Tanganjika - Sonnenuntergang - Dhow
News arrow Inye – Ein Tablet-PC made for Afrika

Inye – Ein Tablet-PC made for Afrika

Geschrieben von Eva Kauke   
Sonntag, 5. August 2012

Inye (übersetzt eins) heißt er, der neue Tablet-PC, der speziell für den afrikanischen Markt entwickelt worden ist. Die Idee zu diesem Produkt hatte ein junger Unternehmer aus Nigeria, der dieses bei der Serie „African Dream“ der BBC vorstellt. Saheed Adepuju ist erst 29 Jahre alt, könnte durch seine Idee, einen tragbaren Computer zu entwerfen, der speziell für die gesellschaftlichen, wirtschaftlichen und sozialen Begebenheiten in Afrika ausgelegt ist, jedoch einen wahren Durchbruch der neuen Medien auf dem Kontinent erwirken. Statt rund 700 US-Dollar, die durchschnittlich für einen iPad bezahlt werden müssen, ist der Inye-PC mit 350 US-Dollar für einen sehr viel breiteren Personenkreis erschwinglich. Herr Adepuju hofft vor allem auf junge Studenten als Kunden. Aber auch an die Regierung Nigerias will er sein neues Produkt verkaufen.

Der Inye-PC ist mit den herkömmlichen Softwareprogrammen ausgestattet und kann durch zahlreiche lokale Apps erweitert werden. Nach Angaben von Herrn Adepuju handelt es sich beim Inye-PC um ein Gerät, das zwischen einem Laptop und einem Handy anzusiedeln ist. Eine der zentralen Funktionen des Inye-PC ist der Zugang zum Internet. Dadurch bekommen deren Besitzer nicht nur Zugang zu Informationen aus aller Welt, sondern durch spezielle Apps auch zu auf die Region ausgerichtete Informationsdienste. So gibt es zum Beispiel Apps, die Themen wie HIV/Aids, Wassermanagement und Hygiene behandeln. Durch die Nutzung des Inye-PC sind nicht zuletzt die Entwickler dieser speziellen Apps jederzeit verknüpft, was deren Effizienz und die Qualität der Inhalte maßgeblich erhöht.

Encipher Group heißt die Firma, die Herr Adepuju zusammen mit einem weiteren Webentwickler aus Nigeria gegründet hat. Neben der günstigen Produktion der Geräte ist es das Anliegen der beiden Unternehmer, durch ihre Apps die lokalen Kulturen auf dem afrikanischen Kontinent durch die neuen Technologien zu erhalten und diese speziell für den afrikanischen Markt auszurichten. Neben dem Inye-Tablet-PC ist auch ein neues TV-Gerät in der Planung, mit dem man Zugang zu afrikanischen TV-Sendern erhalten soll.

 

Neueste Artikel

Richtige Ausstattung für eine Safari Tour

Mittwoch, 12. Juli 2017 | Mario Herbst

article thumbnaiWer im Sommer ein echtes Abenteuer erleben will, für den ist eine Safari-Tour durch die Wildnis...
weiterlesen ...

Überwintern in Las Palmas - Stadtleben auf den Kanarischen Inseln

Montag, 22. Mai 2017 | Mario Herbst

EinreisebesstimmungUnter den Globetrottern und Touristen sind die Kanarischen Inseln schon lange ein Traumziel:...
weiterlesen ...

Weitere neue Artikel

Zufällige Artikel

Terroranschlag in Kamerun

Donnerstag, 26. November 2015 | Mario Herbst

article thumbnai Kamerun gehört zu den Ländern, die den Touristen viel Abwechslung bieten. Allerdings ist das...
weiterlesen ...

Individualreisen auf den Kapverdischen Inseln

Donnerstag, 29. September 2016 | Lukas Niemeyer

kapverden1Wer Lust auf einen Urlaub abseits der klassischen Tourismushochburgen hat, wird bei einem noch...
weiterlesen ...

Weitere zufällige Artikel