Tunesien News

Anzeige
Tunesien arrow Netzspannung

Netzspannung & Steckertyp - Tunesien

Netzspannung.gif Die Netzspannung in Tunesien beträgt die fast überall gebräuchlichen 230 Volt bei einer Frequenz von 50 Hertz. Die verbreiteten Steckertypen sind C und E, welche zum Teil auch in Deutschland Verwendung finden.

Der zweipolige Steckertyp E ist in Deutschland zwar nicht gebräuchlich, da aber mit dem Typ C sowohl Eurostecker als auch Konturenstecker betrieben werden können, benötigen sie für Tunesien keinen Steckdosenadapter. Vor allem in den Touristenzentren sind die Hotels auf die Bedürfnisse europäischer Reisender eingestellt, so dass fast ausschließlich Steckdosen des Typs C zu finden sind.

Laut Aussage des staatlichen Energiebetreibers in Tunesien sind mittlerweile 96 Prozent des Landes an die Energieversorgung angeschlossen. Gewonnen wird die Energie zum Großteil aus Wärmekraftwerken, die mit Erdgas betrieben werden.

Da Tunesien über Vorkommen an Erdöl und -gas verfügt ist das Land energietechnisch unabhängig. Erneuerbare Energien spielen bisher noch eine sehr untergeordnete Rolle in Tunesien, obwohl ein hohes natürliches Potential für Solar- und Windkraft im Land vorhanden ist.

Stattdessen plant die tunesische Regierung mit Unterstützung Frankreichs den Bau von Atomreaktoren, welche das Land langfristig mit Strom versorgen sollen. Ob dieses Großprojekt wirklich realisiert wird bleibt abzuwarten. Möglicherweise entscheidet sich die Regierung doch noch, in erneuerbare Energien zu investieren.

 

Neueste Artikel

Richtige Ausstattung für eine Safari Tour

Mittwoch, 12. Juli 2017 | Mario Herbst

article thumbnaiWer im Sommer ein echtes Abenteuer erleben will, für den ist eine Safari-Tour durch die Wildnis...
weiterlesen ...

Überwintern in Las Palmas - Stadtleben auf den Kanarischen Inseln

Montag, 22. Mai 2017 | Mario Herbst

EinreisebesstimmungUnter den Globetrottern und Touristen sind die Kanarischen Inseln schon lange ein Traumziel:...
weiterlesen ...

Weitere neue Artikel