Senegal News

Anzeige
Senegal arrow Essen & Trinken

Essen & Trinken - Senegal

EssenTrinken.gif Reis, Hirse, Süßkartoffeln und vor allem Fisch bestimmen die Küche des Senegal.

Viele Speisen werden mit Erdnuss-Soße verfeinert, auch sind geröstete Erdnüsse als kleiner Snack zwischendurch sehr beliebt.

Gemüse ist zum Teil recht teuer, da die meisten Sorten nur durch den Import im Land vorhanden sind. Auch Fleisch steht bei den meisten Familien im Senegal nur selten auf der Speisekarte. Wenn doch, dann sind vor allem Hühnchen sehr beliebt. Besonders lecker und exotisch schmeckt ein Gericht namens Yassa Poulet. Dafür wird das Hühnchen über Nacht in eine Essenz aus Zitronengras eingelegt und im Anschluss auf dem Spieß knusprig gebraten.

Typisch für die Küche des Senegal ist aber zweifelsohne der Fisch, den man hier in allen Variationen vorfindet. Eine Spezialität des Landes ist das Gericht Capitaine à la Saint-Louisienne, ein Flussbarsch, der mit einer raffinierten Kräutermischung gefüllt und im Ofen gegart wird.

Anders als in vielen anderen Ländern Afrikas ist das Frühstück im Senegal sehr wichtig. Traditionell wird es nicht zuhause, sondern an einer der vielen Garküchen eingenommen. So beginnt der Morgen im Senegal mit einem netten Plausch und natürlich mit dem Austausch der wichtigsten News des vergangenen Tages. Bereits zum Frühstück hat man eine große Auswahl an Gerichten und kleinen Snacks. In den Garküchen erhält man häufig einen stark gesüßten Brei aus Hirse, oder Hirseklöße in Sauermilch. Auch Krapfen und diverse andere Süßigkeiten versprechen einen angenehmen Start in den Tag.

Am Abend wird man unter Umständen ein etwas ruhigeres Essen in einem Restaurant vorziehen. Oft gibt es in den kleinen Lokalen keine Trennwand zur Küche, sodass man bei der Zubereitung seiner Malzeit zuschauen kann. Auch im Restaurant wird man von der Offenheit und der Gastfreundschaft der Senegalesen überwältigt sein. Oft wird man auch als Tourist sofort in die Gespräche der Leute miteinbezogen.

Da die größte Religion im Senegal der Islam ist, bekommt man alkoholische Getränke fast ausschließlich in den Hotels. In einem der typischen Straßenrestaurants wird meistens Wasser und Tee getrunken.

 

Neueste Artikel

Überwintern in Las Palmas - Stadtleben auf den Kanarischen Inseln

Montag, 22. Mai 2017 | Mario Herbst

EinreisebesstimmungUnter den Globetrottern und Touristen sind die Kanarischen Inseln schon lange ein Traumziel:...
weiterlesen ...

Die Rechte der Fluggäste bei Flügen von und nach Afrika

Dienstag, 24. Januar 2017 | Mario Herbst

article thumbnaiDie Vorfreude ist groß oder der Zeitdruck hoch – doch bereits vor Antritt des Fluges kommt die böse...
weiterlesen ...

Weitere neue Artikel