Rainbow over Ghana e.V.

Organisation:Rainbow over Ghana e.V.
rainbow-over-ghana-logo.jpg

 

Tätigkeitsfeld:Bildung/Bau einer Grundschule im ländlichen Gebiet des Lake Bosumtwi
Land:Ghana
Kontakt:Postfach 40 15 32
80715 M ünchen
Website:www.rainbow-over-ghana.de
Ansprechpartner:Steffen Mayer

Die Organisation:

Das Ziel von Rainbow over Ghana e.V. ist der Bau und Unterhalt eines Schul- und Schulungszentrums in der ländlichen Region des Lake Bosumtwi in Ghana. Wir sind ein kleiner, ehrenamtlich getragener Verein. Unsere finanziellen Mittel werden hauptsächlich durch das hohe Engagement der Mitglieder aufgetrieben. Im Laufe des Jahres 2012 werden wir nach vierjähriger Planungszeit mit dem Bau des ersten Teilabschnitts beginnen können. Durch den direkten Austausch mit unserem ghanaischen Kontaktmann, den unser Vorstand durch jahrelange erfolgreiche Zusammenarbeit im Studentenaustausch und Tourismus kennt, soll gewährleistet werden, dass unsere Schule nachhaltig gebaut und betrieben werden kann. Die Dorfgemeinde Abaase und die ghanaische Bildungsbehörde haben uns bereits ihre Unterstützung versichert. So haben wir das Grundstück von der Gemeinde umsonst bekommen und werden für die Bereitstellung von Lehrkräften und Schulmaterial mit dem Ghana Education Service kooperieren.

Auf dem Vorplatz Kinder jubeln Lehrer in der Schule

Während der vergangenen Jahre haben wir aber auch aus unseren Fehlern gelernt. Da wir nicht sofort mit dem Schulbau beginnen konnten, wurde mit den ersten Spendengeldern eine Schule in einer Nachbargemeinde unterstützt. Aufgrund eines Personenwechsels an der Spitze der Schule wurde die gute Zusammenarbeit beeinträchtigt. Von der Stadt München gespendete Computer kommen bis heute leider nicht zum Einsatz, weil der von uns mitfinanzierte Computerraum noch immer nicht fertig gestellt ist. Seither diskutieren wir noch intensiver als zuvor, wie solche klassischen Fehler der Entwicklungszusammenarbeit bei unserem eigenen Schulbau vermieden werden können. Wir sind deshalb mittlerweile umso überzeugter von unserem mit dem ghanaischen Kontaktmann abgestimmten Konzept. Seit Oktober 2010 sind wir UNESCO-Partnerprojekt der UN-Weltdekade „Bildung für nachhaltige Entwicklung (2005-2014).

Nach dem Bau der ersten vier Klassenzimmer und Verwaltungsräume ist Rainbow over Ghana nicht nur wegen des zweiten Bauabschnitts weiterhin auf finanzielle Unterstützung angewiesen. Neben den Betrieb der sechs Grundschulklassen und einer Kindergartenklasse, wollen wir in Zukunft auch Seminare für die erwachsene Bevölkerung am See anbieten. Mit Ihrer Spende oder Projektpatenschaft können Sie helfen, dass die Kinder am Lake Bosumtwi gut ausgebildet werden. Denn Bildung ist die beste Hilfe zur Selbsthilfe!