Uganda News

Anzeige
Uganda arrow Essen & Trinken

Essen & Trinken - Uganda

EssenTrinken.gif Die Küche von Uganda ist einfach aber gut. Ein wichtiges Grundnahrungsmittel in Uganda sind Kochbananen.

Diese werden meistens zu einem festen Brei verarbeitet, der Matooke genannt wird. Dieser wird häufig mit einer Soße aus Erdnüssen gegessen, die ebenfalls in Uganda angebaut werden. Daneben gibt es auch viele andere Soßen aus Gemüse und Fleisch als Beilage zu Matooke. Fleisch ist in Uganda allerdings sehr teuer, sodass es bei den meisten Einwohnern des Landes nur selten auf dem Speiseplan steht. An den Ufern des Viktoriasees wird dafür häufig Fisch gegessen.

Alternativ zu Matooke dient auch in Uganda, wie in vielen Ländern Afrikas, ein Maisbrei als Grundlage vieler Mahlzeiten. Dieser wird in Uganda Posho genannt. Er wird, wie auch Matooke, zusammen mit einer Soße traditionell mit der Hand gegessen. Vor dem Essen wird ein Gefäß mit Wasser und Seife gereicht, um sich die Hände zu waschen.

Weitere Nahrungsmittel, die in Uganda weit verbreitet sind, sind Knollengemüse wie Maniok und Süßkartoffeln. Eine gekochte Maniokknolle zusammen mit einer Tasse schwarzem Tee wird häufig als kleiner Snack zwischendurch angeboten. An den vielen Garküchen in den Dörfern und Städten von Uganda bekommt man auch weitere Varianten an afrikanischem Fastfood. Beliebt ist zum Beispiel „Rollex“, ein Omelette aus Ei, das in ein rundes Fladenbrot eingerollt ist.

In Uganda findet man zahlreiche Restaurants, die neben traditioneller Küche auch internationale Gerichte auf der Speisekarte haben. Besonders in der Hauptstadt Kampala ist die Auswahl an renommierten Lokalitäten groß. Als besonders empfehlenswert gelten im Allgemeinen die Restaurants der Hotels, die ihren Gästen häufig auch umfangreiche Buffets anbieten, wobei man traditionelle und internationale Gerichte kombinieren kann. Ein Erlebnis ist natürlich auch der Besuch eines kleinen einheimischen Restaurants, in dem man die lokalen Spezialitäten von Uganda mit Sicherheit traditionell zubereitet vorgesetzt bekommt.

Trinken

Der traditionelle Softdrink in Uganda wird aus Maniok, Hirse oder Mais zubereitet. Dieses dickflüssige Getränk ist für den europäischen Gaumen etwas gewöhnungsbedürftig, probieren lohnt sich aber allemal. In gegorenem Zustand wird aus dem Softdrink das traditionelle Bier der Ugander. Auch Waragi, ein Bananen-Gin, zählt zu den Nationalgetränken von Uganda. Diesen sollten Sie sich auf keinen Fall entgehen lassen, wenn Sie nach Uganda reisen.

 

Neueste Artikel

16 unglaubliche Fakten über das Leben in Afrika

Mittwoch, 18. Oktober 2017 | Mario Herbst

article thumbnaiDer zweitgrößte Kontinent gehört zugleich zu einer der ärmsten Regionen der Erde. Reisende und...
weiterlesen ...

Urlaub in Afrika: Mit der Reiserücktrittsversicherung abgesichert sein

Montag, 25. September 2017 | Mario Herbst

savanneimsonnenuntergangDie Fakten sprechen für sich. Tage ohne schlechte Nachrichten gibt es einfach nicht. Trotz...
weiterlesen ...

Weitere neue Artikel