Ayew ist Afrikas Fußballer des Jahres 2011

ghana.gif Der Ghanaer Andre "Dede" Ayew wurde mit dem diesjährigen Preis der BBC als Afrikas Fußballer des Jahres ausgezeichnet. Gewählt wird der Gewinner dieses Titels von den Fans, nachdem ein Team von Experten eine Vorauswahl getroffen hat. Der 21-jährige machte unter anderem bei der Fußball WM 2010 auf sich aufmerksam, wo er im Achtelfinale gegen die USA die Vorlage zum Siegtreffer lieferte.

Andre "Dede" Ayew aus Ghana wurde von der BBC zu Afrikas Fußballspieler des Jahres 2011 gekürt. Die Wahl fiel mit mehr als einem Drittel aller Stimmen eindeutig auf den erst 21-jährigen Spieler. Damit setzte sich Ayew gegen afrikanische Fußballgrößen wie Yaya Toure, Gervinho, Samuel Eto’o and Seydou Keita durch. Entsprechend überrascht zeigte sich der Ghanaer über die erhaltene Auszeichnung. Er fühle sich geehrt, nicht zuletzt auch in Anbetracht der Preisträger der vergangenen Jahre. Dazu gehört unter anderem auch sein Vater Abedi "Pele" Ayew, der vor genau zwanzig Jahren von der BBC zu Afrikas Fußballer des Jahres gekürt worden war. Dieser überreichte seinem Sohn dann auch im Rahmen der Feierlichkeiten die Trophäe. Im vergangenen Jahr erhielt Asamoah Gyan, ebenfalls aus Ghana, den begehrten Preis.

Gewählt wird der afrikanische Fußballer des Jahres nicht von einer ausgewählten Jury sondern von den Fans. Fußballexperten geben jedes Jahr eine Liste mit Spielern aus allen afrikanischen Ländern heraus, die für den Preis nominiert worden sind. Kriterien für diese Vorauswahl sind unter anderem Fair-Play, Teamarbeit, technische Fähigkeiten und Beständigkeit der Leistungen der Spieler. Entschieden, wer die Auszeichnung bekommt, wird dann von den Fans in Afrika und der ganzen Welt, die per Internet oder Brief abstimmen können. Damit ist dieser Preis vor allem eine Auszeichnung von den Fans. Andre "Dede" Ayew bedankte sich bei allen Mitwählern in der ganzen Welt und versprach, weiterhin hart zu arbeiten um den Menschen zu beweisen, dass sie die richtige Wahl getroffen haben.

Andre "Dede" Ayew spielt in der Nationalmannschaft Ghanas im Mittelfeld. Vor allem in den letzten Jahren beeindruckte der junge Spieler auch auf internationaler Ebene, so zum Beispiel beim Afrikacup 2010 und nicht zuletzt bei der Fußball Weltmeisterschaft 2010, wo er im Achtelfinale gegen die USA die entscheidende Vorlage zum Siegtreffer lieferte. Derzeit spielt der in Frankreich geborene Ayew für den Verein Olympique Marseille, wo auch sein Vater die Sternstunden seiner Fußballkarriere erlebte.

Schreibe einen Kommentar