Malawi News

Anzeige
Malawi

Malawi Reisen

Urlaubsperle im Südosten Afrikas

icon

Die Republik Malawi ist ein kleines Land im Südosten Afrikas. Da in dem Land ein subtropisches Klima herrscht, mach man am besten in der Zeit von Mai bis Juli Urlaub in Malawi, denn in der Regenzeit, den Monaten November bis April, ist die hohe Luftfeuchtigkeit für die meisten Touristen kaum auszuhalten (teilweise fast 100 Prozent Luftfeuchtigkeit bereits am Morgen). Die Temperaturen in Malawi sind das ganze Jahr über angenehm warm (vgl. Klima & beste Reisezeit).

Eines der schönsten Naturphänomene, das man während Reisen durch Malawi sehen kann, sind die Kapichira- Wasserfälle. Sie führen das Wasser des Flusses Shire, der mit 402 Kilometern der längste Fluss Malawis ist. Besonders beeindruckend wirkt der Wasserfall wegen der dunklen, massiven Granitfelsen, durch die sich der Fluss schlängelt, um dann als Wasserfall nahezu 80 Meter in die Tiefe zu stürzen.

MalawiWer sich doch entschließen sollte, die Strapazen der Regenzeit auf sich zu nehmen und in dieser Zeit Malawi zu bereisen, der sollte sich die Kapichira-Wasserfälle zu dieser Zeit nicht entgehen lassen, da sie durch die großen Wassermassen, die sie zu dieser Zeit führen, noch beeindruckender wirken. In der Regenzeit Fotos von Malawis größtem Wasserfall zu machen, ist jedoch schwierig, da der feine Wassernebel sofort die Linse beschlägt.

Betrachtet man eine Karte von Malawi, so fällt auf, dass die Ostküste des Landes vom lang gezogenen Malawisee begrenzt wird. Auch er ist ein sehr beliebtes Reiseziel. Der 560 km lange, 80 km breite und 704 Meter tiefe See steht auf Platz neun der größten Seen weltweit.

Außerdem beeindruckt seine enorme Tiefe, die von den plattentektonischen Bewegungen in diesem Gebiet herrührt (der See ist Teil des ostafrikanischen Grabenbruchsystems). Besonders schön wirkt der See wegen des sehr klaren Wassers, dank dessen man an den Uferbereichen bis an den Boden des Sees schauen kann und all die wunderbaren Fische und andere Wassertiere beobachten kann. Auch das Panorama am Malawisees ist einzigartig.

Am Ufer des Sees kann man das kristallklare Wasser überblicken und sieht im Süden schroffe Granitfelsen, während im Norden die Livingstone-Berge Tansanias aufragen. Der See kann zum Teil auch mit Booten befahren werden und ist aufgrund seines Fischreichtums für die Einheimischen lebenswichtig.

Eine weitere Sehenswürdigkeit, die man sich während eines Urlaubs in Malawi nicht entgehen lassen sollte, ist das durchaus beeindruckende Mulanje-Massiv. Das Massiv südlich von Blantyre wird von zahlreichen Teeplantagen gesäumt und die Spitze des Sapitwa reicht auf 3002 Meter Höhe hinauf.

Wer eine richtige Herausforderung sucht, eine gute Bergsteiger-Ausrüstung dabei hat und einen sehr stabilen Kreislauf hat, der kann das Massiv mit einem ortskundigen Führer erklimmen. Für die weniger Abenteuerlustigen ist aber auch der Anblick des Mulanje-Massivs vom Fuß der Berge aus sehenswert.

 

Detailinformation - Malawi

Detailinformation.gif Die Republik Malawi erstreckt sich über eine Fläche von 118.480 km² (zum Vergleich: Deutschland hat 357.000 km²). Es grenzt im Norden an Tansania, im Westen an Sambia und im Osten sowie Süden wird es von Mosambik begrenzt.

 Detailinformation - Malawi weiterlesen...

 

Einreisebestimmungen - Malawi

Einreisebesstimmung.gif Für die Einreise nach Malawi benötigen sie als deutscher Staatsangehöriger kein Visum, wenn ihr Aufenthalt 90 Tage nicht überschreitet. Bei der Einreise in das Land bekommen sie an der Grenze zunächst eine 30 Tage gültige Aufenthaltsgenehmigung.

 Einreisebestimmungen - Malawi weiterlesen...

 

Essen & Trinken - Malawi

EssenTrinken.gif Das Essen in Malawi zeichnet sich durch seine Schlichtheit aus. Oder weniger euphemistisch gesprochen: Es gibt immer und überall das Selbe zum Essen: Nsima (gesprochen: n'SIma). Nsima ist ein Brei aus Maismehl, ähnlich der Polenta.

 Essen & Trinken - Malawi weiterlesen...

 

Flüge - Malawi

Fluege.gif In das kleine Land Malawi im südlichen Afrika gibt es von Deutschland aus keine Direktflüge. Aber mit einmal Umsteigen kommen sie problemlos bis nach Linlongwe, der Hauptstadt des Landes.

 Flüge - Malawi weiterlesen...

 

Gesundheit - Malawi

Gesundheit.gif Schutzimpfungen gegen Tetanus, Poliomyelitis, Hepatitis A und B, Diphtherie, die Meningokokken-Krankheit und eventuell auch gegen Typhus werden vom Auswärtigen Amt empfohlen.

 Gesundheit - Malawi weiterlesen...

 

Hotels - Malawi

Hotels.gif Die Hotels in Malawi sind in der Regel recht einfach gehalten. Man findet in fast allen Städten des Landes schlichte Unterkünfte mit einem Bett, Moskitonetz und einem Ventilator.

 Hotels - Malawi weiterlesen...

 

Klima & beste Reisezeit - Malawi

Klima.gif Das subtropische Klima in Malawi beschert den Besuchern wunderbares Badewetter vor allem am Malawi-See. Die Wassertemperatur liegt konstant bei ungefähr 25° Celsius.

 Klima & beste Reisezeit - Malawi weiterlesen...

 

Kommunikation - Malawi

Kommunikation.gif Um Ihre Reise optimal planen zu können, können vorab einige Telefonate nach Malawi notwendig sein, beispielsweise für Hotelreservierungen oder Autovermietungen.

 Kommunikation - Malawi weiterlesen...

 

Nationalparks - Malawi

Nationalparks.gif Das relative kleine Land, im Südosten Afrikas, besitzt stolze neun Nationalparks. Zu diesen gehören unter anderem der Kasungu-, der Lengwe-Nationalpark oder der Nationalpark in Majete.

 Nationalparks - Malawi weiterlesen...

 

Netzspannung & Steckertyp - Malawi

Netzspannung.gif Die Netzspannung in Malawi beträgt genauso wie in Deutschland und den meisten anderen Teilen der Welt 230 Volt bei einer Frequenz von 50 Hertz. Der Steckertyp G ist in Malawi üblich.

 Netzspannung & Steckertyp - Malawi weiterlesen...

 

Sehenswürdigkeiten - Malawi

Sehenswuerdigkeiten.gif In Malawi kann man sich vor allem auf atemberaubende Naturerlebnisse freuen, die immer wieder einzigartige Motive für Fotos von Malawi bieten.

 Sehenswürdigkeiten - Malawi weiterlesen...

 

Sitten und Gebräuche - Malawi

SittenGebraeuche.gif Die Malawier sind sehr aufgeschlossene, freundliche und interessierte Menschen. Deswegen trägt Malawi auch den Beinamen „Warm Heart of Africa“. Englisch und Chichewa (eine Bantusprache) sind die am weitesten verbreitetsten Sprachen in Malawi.

 Sitten und Gebräuche - Malawi weiterlesen...

 

Verkehr - Malawi

Verkehr.gif In Malawi herrscht Linksverkehr. Die meisten Straßen sind, zumindest verglichen mit den Nachbarländern, in gutem Zustand. Die Hauptverbindungen sind geteert und aufgrund des geringen Verkehrsaufkommens tagsüber gut befahrbar.

 Verkehr - Malawi weiterlesen...

 

Währung - Malawi

Waehrung.gif Die Währung des Landes ist der Malawi Kwacha (MK). Der Kwacha ist seit 1970 in Malawi im Umlauf und unterteilt sich in 100 Tambala.

 Währung - Malawi weiterlesen...

 

Wichtige & offizielle Adressen - Malawi

WichtigeAdressen.gif Hier finden Sie wichtige und offizielle Adressen für Malawi

 

 Wichtige & offizielle Adressen - Malawi weiterlesen...

 

Neueste Artikel

Überwintern in Las Palmas - Stadtleben auf den Kanarischen Inseln

Montag, 22. Mai 2017 | Mario Herbst

EinreisebesstimmungUnter den Globetrottern und Touristen sind die Kanarischen Inseln schon lange ein Traumziel:...
weiterlesen ...

Die Rechte der Fluggäste bei Flügen von und nach Afrika

Dienstag, 24. Januar 2017 | Mario Herbst

article thumbnaiDie Vorfreude ist groß oder der Zeitdruck hoch – doch bereits vor Antritt des Fluges kommt die böse...
weiterlesen ...

Weitere neue Artikel