Klima & beste Reisezeit – Somalia

Klima.gif Somalia gehört zu den heißesten Regionen der Welt.

Das Klima ist tropisch im Süden bis semiarid im Landesinneren und im Norden. Insgesamt ist Somalia ein sehr trockenes Land mit geringen Niederschlägen. Dennoch lässt sich das Klima in vier Jahreszeiten einteilen, die zwei Trockenperioden und zwei Regenzeiten beinhalten.

Die große Regenzeit in Somalia, Gu genannt, beginnt im April und hält an bis Juni. Darauf folgt die erste Trockenperiode, die als Hagaa bezeichnet wird. Diese dauert bis in den September. Zwischen Oktober und November folgt erneut eine kleine Regenzeit, die Dayr genannt wird. Die lange Trockenzeit dauert von Dezember bis März und wird Julaal genannt. Die beiden Regenzeiten werden in der Bevölkerung von Somalia auch als Tangambili bezeichnet.

Da das Klima in Somalia stark von den Monsunwinden beeinflusst ist, sind Zeit und Menge der Niederschläge nur schwer vorauszusagen. Die Einteilung in die vier Jahreszeiten ist daher eher ein grober Überblick. Der Begriff Regenzeit ist in Somalia ebenfalls etwas irreführend, da auch in diesen Monaten nur geringe Niederschlagsmengen fallen. Regenzeit bezeichnet in Somalia also vielmehr die Zeit, in der gelegentlich mit Regen zurechnen ist und keine anhaltenden Niederschläge, wie sie für andere tropischen Regionen kennzeichnend sind. Besonders der Norden von Somalia zeichnet sich durch extreme Trockenheit aus. Dort fallen im Jahr nur durchschnittlich 50 mm Niederschlag, was die wüstenartige Vegetation in dieser Region erklärt.  Der Süden von Somalia ist stärker vom Südwestmonsun beeinflusst. Hier fallen allein während der großen Regenzeit Gu etwa 400 mm Niederschlag.

Im Norden von Somalia ist es besonders in den Sommermonaten zwischen Juni und August extrem heiß. Die Temperaturen steigen in dieser Zeit auf bis zu 42° C an und auch nachts gibt es wenig Abkühlung. Der Winter ist mit durchschnittlichen Tagestemperaturen um die 29° C etwas angenehmer.

Der Süden von Somalia weist das Jahr über nur geringe Temperaturunterschiede auf. Die durchschnittlichen Tagestemperaturen liegen dauerhaft bei 28° C bis 30° C. Nachts ist es nur um wenige Grade kühler.

Das beste Klima für eine Reise nach Somalia liegt in der großen Trockenzeit zwischen Dezember und März, da in diesen Monaten auch die Temperaturen am angenehmsten sind.

Klimatabelle Temperaturen Somalia

Schreibe einen Kommentar