Stiftung steps for children

Organisation:Stiftung steps for children
steps-for-kids-logo.jpg

 

Tätigkeitsfeld:Kinderhilfs- und Bildungsprojekte, Aufbau wirtschaftlicher Kleinbetriebe
Land:Namibia
Kontakt:Große Elbstraße 86
22767 Hamburg
Tel: +49 (0) 40 211 076 644
info@stepsforchildren.de
Website:www.stepsforchildren.de
Ansprechpartner:Dr. Michael Hoppe, Vorstandsvorsitzender

 

Die Organisation:

Die Stiftung steps for children wurde im Jahre 2005 von dem Unternehmer Dr. Michael Hoppe gegründet. Die Stiftung unterstützt vor allem HIV/AIDS- Waisen und andere traumatisierte und bedürftige Kinder und Jugendliche in Namibia.

Köchen Steps Homes Vorschulkinder malen in Schule

Das Besondere an steps for children sind die Einkommen erzielenden Projekte und wirtschaftlichen Kleinbetrieben, die sich finanziell selbst tragen und einen Beitrag für die sozialen Projekte erwirtschaften. Das Ziel ist es, die Projekte (steps) langfristig unabhängig von Spenden und Entwicklungszusammenarbeit zu machen – Hilfe zur Selbsthilfe.

Durch Vorschule, Suppenküche, Nachhilfe und andere Angebote erhalten Kinder eine Chance, aus dem Kreislauf von Armut und Ausweglosigkeit auszubrechen. Bildung, Ausbildung und langfristige Unterstützung der Kinder und Jugendlichen schaffen Perspektiven für eine bessere Zukunft. Die Aktivitäten von steps for children sind konsequent nachhaltig ausgerichtet.

Zurzeit fördert steps for children Projekte an drei Standorten in Namibia: in Okakarara und Kooperationsprojekte in Gobabis und Otavi.

2006 wurde das erste Projekt in Okakarara, im Norden Namibias ins Leben gerufen. 2011 entstand das zweite Projekt in Gobabis, das 500 Kilometer von Okakarara entfernt liegt. Das dritte Projekt folgte im Jahre 2011 in Otavi.

steps begann mit Vorschule und Suppenküche für 30 sozial- und bildungsbenachteiligte Kinder und fördert inzwischen über 500 Kinder und Jugendliche.

Kinder in der Suppenkueche Lernen in der Schule Vorschulkinder

In Okakakrara/Namibia konnten aus Spendenmitteln bereits eine Vorschule für ca. 100 Kinder errichtet werden. Zudem entstand eine Suppenküche, die ca. 100 Kinder und 20 Erwachsene versorgt. Nach der Schule können 50 Kinder an der Nachmittagsbetreuung teilnehmen.

In Gobabis, dem zweiten Standort in Namibia, wird in Kooperation mit dem Projekt Light for the Children eine Vorschule und eine Suppenküche für ca. 300 Kinder unterstützt. Das Besondere an diesem Projektstandort sind die steps homes. steps for children unterstützt dabei ausgewählte Frauen, die bereit sind, vier bis sieben Waisenkinder aufzunehmen und zu versorgen. Die steps homes werden von einem steps- Sozialarbeiter betreut.

Der dritte und jüngste Standort ist in Otavi. Mit dem Johanniter- Heim Khoaeb hat steps for children einen geeigneten Partner gefunden. Die Johanniter führen dort ein Schulheim für 110 Kinder, deren Familien Farmangestellte sind, im Umkreis von 80 Kilometern. Die Kinder werden mit drei Mahlzeiten am Tag versorgt und bekommen eine Hausaufgabenbetreuung, sodass sie einen erfolgreichen Schulabschluss machen können und ihnen dadurch eine bessere Zukunft ermöglicht wird. steps for children errichtete mit der Unterstützung des Johanniter- Heims eine Vorschule mit zwei Lehrerinnen und vorerst 30 Kindern. Im Laufe des Jahres wird eine Computerschule eingerichtet, die ca. 15 Arbeitsplätze garantiert.

Durch die Unterstützung von steps for children werden die an den Projekten beteiligten Menschen in wenigen Jahren wirtschaftlich eigenständiger und weniger abhängig von fremder Hilfe sein.

Sobald die Finanzierung der bestehenden Projekte gesichert ist, sollen in Namibia und später auch in anderen Ländern weitere steps for children- Projekte mit Einkommen erzielenden und sozialen steps aufgebaut werden.

„Handeln Sie jetzt und unterstützen Sie steps for children. Denn ein Mensch allein ist zu wenig, um diese Hilfe langfristig zu betreiben. Mit Ihrer Hilfe schaffen wir es, nicht nur den Kindern, sondern der gesamten Region eine Zukunft zu geben. Dafür danke ich Ihnen schon jetzt.“ Dr. Michael Hoppe