Afrika Hilfe Franken e.V.

Organisation:Afrika Hilfe Franken e.V.
Afrika Hilfe Franken e.V.

 

Tätigkeitsfeld:Kinderhilfe- und Bildungsprojekte
Land:Schwerpunkt Ostafrika
Kontakt:Postfach 1159
97754 Hammelburg
Tel: +49 9732 5381
Mobil: +49 177 7025670
Website:www.afrika-hilfe-franken.de
Ansprechpartner:Uwe Tobaben
Kirsten Sauer
Thomas Wollner

 

Die Organisation:

Der Verein wurde 2005 spontan anlässlich eines kleinen Afrikafestes in Raunheim gegründet. Die Gründungsmitglieder kamen aus allen Regionen Deutschlands zusammen. Große Ziele wurden gesetzt, aber schnell musste eingesehen werden, dass Schwerpunkte gebildet werden müssen, denn längst nicht alle Ideen können verwirklicht werden.

So beschlossen wir uns zunächst in Tansania zu engagieren, weil dort ein aus Hammelburg stammender Missionsbenediktiner seit 1966 tätig ist. Er verschaffte uns erste Kontakte und wir übernahmen nach kleineren Aktionen im Vorjahr schon 2007 die Patenschaft für einen gesamten Kindergarten. Aus den Spenden konnten die Erzieherinnen, das tägliche Essen, Schulkleidung und Unterrichtsmaterial bezahlt werden. Die Idee kam gut an und schnell konnten weitere Kindergärten in der sehr ländlichen Region südlich von Dar es Salam unterstützt werden. Vor allem als wir es Spendern ermöglichten, dass sie für ein Kind für zwei oder drei Jahre eine Patenschaft übernehmen zu können.

eine hand ist zu wenigAbschlußprüfungherzlicher Empfang

Doch sind wir offen für alles und so wurden auch Spenden nach Burkina Faso, Benin und in den Niger verwirklicht. Dabei spielte es keine Rolle, dass die Spenden anderen Vereinen zur Verfügung gestellt wurden, die die Gelder vertrauenswürdig verwendet haben. Unsere Devise: Gemeinsam, schafft man mehr.

Unsere Idee die Bildung schon im Vorschulalter zu fördern hat sich bestätigt. Es zeigt sich schon nach wenigen Jahren, dass uns der Erfolg Recht gibt. Immer wichtiger wird die vorschulische Ausbildung, in der die Kinder erstes Lesen, Rechnen und Schreiben, sowie ein paar Worte Englisch lernen. Schulklassen in Tansania haben teils weit mehr als 100 Schüler und da bleibt jeder auf der Strecke, der nicht mitkommt. Erst kürzlich war die Distriktbeauftragte der Region beim Abschlussfest des Kindergartenjahres anwesend und war vollen Lobes ob des Bildungsstandes „unsere“ Kinder.

ABC lernenHospitalRechnen

Da neben dem vielen Lernen natürlich die Freude und das Spielen nicht zu kurz kommen, haben wir 2009 einen Spielplatz gebaut. Die Resonanz ist überwältigend. Schon wenige Wochen später besuchen über 20 Kinder mehr den Kindergarten. Was uns dabei sehr wichtig ist, dass zwischen den Religionen kein Unterschied gemacht wird. Das Verhältnis ist nahezu mit je 50% Christen und Muslime ausgeglichen.

NGO (non government organisation) in Tansania

Die zunehmende wirtschaftliche Globalisierung schafft eine immer größer werdende Kluft zwischen Arm und Reich. Die Afrika Hilfe Franken hat es sich deshalb auch zur Aufgabe gemacht, Menschen aus Afrika (Schwerpunkt Ost-Afrika) und Deutschland Miteinander ins Gespräch zu bringen. Dies soll keine Einbahnstraße sein, die durch die Ideen und die Hilfe aus Deutschland bestimmt wird, sondern es geht um ein Miteinander, das Veränderungen auf beiden Seiten verlangt. Die geschehen dann, wenn wir respektvoll aufeinander zugehen und geduldig dem Anderen zuhören, um dann Seite an Seite über kreative Wege nachzudenken. Aus diesem Grunde haben wir 2009 in Tansania eine NGO gegründet, in der tansanische Staatsbürger Mitglied sind.

Im Jahre 2010 wurde ein Grundstück erworben und in Zusammenarbeit mit den tansanischen Mitgliedern, deren Anzahl sich zwischenzeitlich verdoppelt hat ist es für 2011 angedacht einen weiteren Kindergarten zu bauen und in diesem vor allem AIDS-Waisen die Möglichkeit der vorschulischen Ausbildung zu geben. Leider nimmt deren Zahl in jüngster Vergangenheit rasend zu. Solche Kinder werden zwar in den Großfamilien versorgt, weil Traditionen das noch vorschreiben, aber sie werden in Sachen Bildung und anderen Dingen immer hinten anstehen, da es oft schon für die eigenen Kinder nicht reicht. So wird auch besonders hilfsbedürftigen Kindern und Jugendlichen auf diesem Weg geholfen.

SchaukelSpielplatz 2009Maisbrei - tägliches Essen

Durch die Kindergärten konnten zusätzlich ein paar Arbeitsstellen geschaffen werden. So finden neben den Kindergärtnerinnen auch Köchinnen und eine Schneiderin, die die Schulkleidung näht, ihr Auskommen.

Gesundheit und Bildung

Mit dem Gesundheitswesen und der Bildung steht und fällt die wirtschaftliche Kraft eines jeden Landes. Deshalb haben wir es uns auch zur Aufgabe gemacht, diese beiden Bereiche zu unterstützen. Wir stellen dazu neben Geldspenden auch Sachspenden für die Ausstattung von Kindergärten und Krankenhäusern zur Verfügung. Unter anderem sammeln wir daher KFZ-Verbandskästen. Das aussortierte Verbandsmaterial ist eine willkommene Hilfe in dem kleinen Hospital in Kilimahewa, das das von Consulata-Schwestern betreut wird. Gerne nehmen wir Schulmäppchen, Blei- und Buntstifte, sowie Lineale, Radiergummis und Spitzer entgegen. Welche Verwendung die einzelnen Spenden finden, ist auf der Homepage des Vereines nachzulesen.

Wir haben uns eine afrikanische Weisheit als Leitfaden gesetzt: „Jemanden zu helfen, bedeutet nicht sich selbst zu vernachlässigen!“