Afrika Bilder

Warteschlange bei einer Suppenküche Gorilla hält sich die Augen zu Vom Winde verweht
Marktfrau Kapverden Boa Vista Airport Rabil Abflughalle Frauen kochen
Erholung am Strand in Nungwi - Sansibar Überlandfahrt schiefes Haus
Afrika Wissen arrow Hilfsorganisationen arrow Urlaub in Afrika: Mit der Reiserücktrittsversicherung abgesichert sein

Urlaub in Afrika: Mit der Reiserücktrittsversicherung abgesichert sein

Die Fakten sprechen für sich. Tage ohne schlechte Nachrichten gibt es einfach nicht. Trotz weltweiter Krisen, von denen auch Afrika in vielen Regionen betroffen ist, wollen die wenigsten Familien auf einen gemeinsamen Urlaub verzichten. Schließlich ist die Zeit, die man zusammen verbringt, äußerst wertvoll. Wer mögliche Schwierigkeiten , vor oder während der Reise, finanziell abfangen möchte, erhält mit einer Reiserücktrittsversicherung eine gute Alternative für unplanbare Situationen.

Die Reiserücktrittsversicherung: Anker in der Krise

Savanne im SonnenuntergangNur ungern treten Urlauber von ihrer gebuchten Reise zurück oder brechen diese am Urlaubsort ab. Dennoch gibt es immer wieder Ereignisse, die den Antritt eines Fluges verhindern. Der Abschluss einer Reiserücktrittsversicherung der Europ Assistance vorab ist für viele Reisende sinnvoll. Ein mehrwöchiger Urlaub zum Beispiel nach Namibia oder Kapstadt ist mit Ausgaben von mehreren tausend Euro verbunden. Bestehen keine Möglichkeiten unter bestimmten Bedingungen von der Reise zurückzutreten, drohen mit Ernstfall hohe Verluste. Welche Bedingungen an den Rücktritt gebunden sind, ist im Rahmen der Versicherungsbedingungen und des Versicherungsschutzes genau festgelegt. Unterschiede gibt es je nach Anbieter. Bei einzelnen Versicherungsunternehmen sind Merkmale wie Terroranschläge oder Naturkatastrophen Bestandteil des Versicherungsschutzes. Versicherungsnehmer haben in diesem Fall die Möglichkeit, von der Reise zurück zu treten, sofern ein zeitlicher Zusammenhang gegeben ist.

Unerwarteter Abbruch der Reise: Was leistet die Versicherung?

Der Versicherungsschutz richtet sich immer nach den individuell vereinbarten Bedingungen. Bei einem Abbruch der Urlaubsreise zahlen die meisten Versicherungsgesellschaften in den folgenden Situationen:

  • Erkrankungen oder Unfälle
  • Tod
  • Impfunverträglichkeit
  • Schwangerschaft
  • Arbeitsplatzverlust
  • Wechsel des Arbeitsplatzes
  • Naturkatastrophen am Urlaubsort
  • Verspätung öffentliche Verkehrsmittel als ursächlich für das Verpassen des Rückfluges

Ohne Versicherung drohen zusätzliche Kosten

Blitz Gewitter in AfrikaWer keine Reiserücktrittsversicherung hat und die Reise nicht antreten kann, muss mit zusätzlichen Kosten rechnen. Möglich ist unter Umständen, die Reise auf eine andere Person zu übertragen. In diesem Fall ist eine Umbuchung erforderlich. Das Gleiche gilt, wenn Freunde oder Bekannte einspringen und die Reise statt des ursprünglichen Reiseteilnehmers antreten. Eventuell kann der Reiseantritt auf einen späteren Zeitpunkt verlegt werden. In beiden Fällen, bei der Änderung der Reiseteilnehmer als auch beim Verschieben des Reiseantritts, ist mit zusätzlichen Kosten zu rechnen.

Bild 1: ©istock.com/Maxiphoto Bild 2: ©istock.com/Kenneth Canning
 

Neueste Artikel

16 unglaubliche Fakten über das Leben in Afrika

Mittwoch, 18. Oktober 2017 | Mario Herbst

article thumbnaiDer zweitgrößte Kontinent gehört zugleich zu einer der ärmsten Regionen der Erde. Reisende und...
weiterlesen ...

Urlaub in Afrika: Mit der Reiserücktrittsversicherung abgesichert sein

Montag, 25. September 2017 | Mario Herbst

savanneimsonnenuntergangDie Fakten sprechen für sich. Tage ohne schlechte Nachrichten gibt es einfach nicht. Trotz...
weiterlesen ...

Weitere neue Artikel