Tunesien News

Anzeige
Tunesien arrow Klima & beste Reisezeit

Klima & beste Reisezeit - Tunesien

Klima.gif Das Klima in Tunesien ist ein mediterranes Mittelmeerklima im Norden und Osten, welches nach Süden hin in ein trockenes Wüstenklima übergeht. Die Klimatabelle für Tunesien zeigt den jährlichen Temperaturverlauf in Tunis.

Klima an Tunesiens Küste

Das Wetter in Tunesien ist im Sommer fast durchgehend trocken und regenlos. Die Temperaturen in Tunesiens Norden steigen im August auf durchschnittlich 26° Celsius. Tagsüber erreichen sie häufig über 30° Celsius. Die Wassertemperaturen in Tunesien liegen bei angenehmen 24° Celsius im Sommer.

Direkt an der Küste des Landes macht sich der Einfluss des Mittelmeers bemerkbar. Das mildert die Höchsttemperaturen etwas ab und verhindert auch, dass die Temperaturen im Winter zu stark abfallen. Beispielsweise ist das Wetter in Tunesiens Mahdia (an der zentralen Ostküste) im Januar zwar regnerisch, aber die Temperaturen liegen hier im Schnitt immer noch bei 10° Celsius (tagsüber deutlich mehr).

Die Niederschläge fallen fast ausschließlich in den Wintermonaten von Oktober bis März. Im Norden Tunesiens und entlang der Küste liegt die jährliche Niederschlagsmenge im Durchschnitt bei 500 – 1.000 Millimeter. In den westlichen Landesteilen, wo sich die Ausläufer des Atlasgebirges erstrecken, steigen sie zum Teil auf 1.500 Millimeter an.

Wenn sie einen Wetterbericht für Tunesien suchen, lohnt es sich auch einmal bei den Nachrichten, auf die Europakarte zu achten. Hier sind oft auch noch die nordafrikanischen Gebiete – einschließlich Tunesiens – abgebildet.

Klima in Tunesiens Süden

Im Süden ist das Klima in Tunesien deutlich arider. Die Gegensätze zwischen Sommer und Winter sind bezüglich der Temperaturen stärker ausgeprägt. Im Hochsommer steigen die Temperaturen in einigen Teilen der Sahara tagsüber auf 50° Celsius an, während sie es im Winter nachts zu Bodenfrost kommen kann.

Zusätzliche Hitze bringt der heiße und trockene Schirokko Wind, der in Tunesien Chehili genannt wird und aus südlicher Richtung weht.

Beste Reisezeit Tunesien

Bestes Reisewetter für Tunesien hat man im Frühjahr oder im Herbst. Zu dieser Jahreszeit sind die Winterniederschläge im Norden bereits vorüber (bzw. haben noch nicht wieder eingesetzt) und gleichzeitig sind auch die Temperaturen im Süden Tunesiens noch zu ertragen.

Wenn sie einen reinen Strandurlaub in Tunesien planen und die Hitze nicht scheuen, bietet auch der Hochsommer gutes Reisewetter für Tunesien – das kühle Nass ist schließlich nicht weit. Aktuelle Wettervorhersagen für Tunesien finden sie zahlreich im Internet.

Klimatabelle Temperatur Tunesien

 

Neueste Artikel

16 unglaubliche Fakten über das Leben in Afrika

Mittwoch, 18. Oktober 2017 | Mario Herbst

article thumbnaiDer zweitgrößte Kontinent gehört zugleich zu einer der ärmsten Regionen der Erde. Reisende und...
weiterlesen ...

Urlaub in Afrika: Mit der Reiserücktrittsversicherung abgesichert sein

Montag, 25. September 2017 | Mario Herbst

savanneimsonnenuntergangDie Fakten sprechen für sich. Tage ohne schlechte Nachrichten gibt es einfach nicht. Trotz...
weiterlesen ...

Weitere neue Artikel