Swasiland News

Anzeige
Swasiland arrow Netzspannung

Netzspannung & Steckertyp - Swasiland

Netzspannung.gif Die Netzspannung in Swasiland beträgt die fast überall üblichen 230 Volt bei einer Frequenz von 50 Hertz. Der verbreitete Steckertyp ist M.

Der dreipolige M-Stecker, der in Swasiland üblich ist wird in Deutschland nicht verwendet. Ein Steckdosenadapter ist deshalb notwendig, um elektrische Geräte zu betreiben. Diesen kann man allerdings auch in den Supermärkten in Swasiland vor Ort kaufen, falls man vergessen sollte einen einzupacken.

Die Energieversorgung in Swasiland ist bisher noch stark abhängig von Stromimporten aus Südafrika. Da es aber in den letzten Jahren verstärkt zu Lieferschwierigkeiten kam – Südafrikas Industrie benötigt selbst mehr und mehr Energie – plant das kleine Land, die energietechnische Abhängigkeit vom großen Nachbarn zu reduzieren.

Geplant sind dazu zwei Wasserkraftwerke und ein Kohlekraftwerk, mit denen vor allem ausreichend Strom für die großen Städte Manzini und Mbabane erzeugt werden soll. Die Ausschreibungen für die Großprojekte laufen bereits und geplant ist der Baubeginn für 2011. Bislang wurde in Swasiland kaum eigener Strom produziert, da es günstiger war, Strom aus Südafrika zu importieren.

Aufgrund des steigenden Strombedarfs in den Ländern des südlichen Afrikas und den damit ebenfalls steigenden Preisen sieht sich Swasiland nun selbst zum Handeln genötigt.

 

Neueste Artikel

16 unglaubliche Fakten über das Leben in Afrika

Mittwoch, 18. Oktober 2017 | Mario Herbst

article thumbnaiDer zweitgrößte Kontinent gehört zugleich zu einer der ärmsten Regionen der Erde. Reisende und...
weiterlesen ...

Urlaub in Afrika: Mit der Reiserücktrittsversicherung abgesichert sein

Montag, 25. September 2017 | Mario Herbst

savanneimsonnenuntergangDie Fakten sprechen für sich. Tage ohne schlechte Nachrichten gibt es einfach nicht. Trotz...
weiterlesen ...

Weitere neue Artikel