Anzeige
Südafrika arrow News

Südafrika News

Sprachreisen nach Kapstadt: Sonne, Strand und so viel mehr

Geschrieben von Mario Herbst   
Donnerstag, 13. Oktober 2016

 Südafrika zählt zu einem der beliebtesten Reiszielen dieser Welt – und das aus gutem Grund. Hier finden sich nicht nur weiße Sandstrände, kilometerlange Savannen und zahlreiche grüne Weinberge, sondern auch noch eine faszinierende Tierwelt und lebhafte Metropolen. Wer eine Reise ins wunderschöne Südafrika plant, dort jedoch mehr machen will als nur die Landschaft zu erkunden, sollte sich für eine Sprachreise entscheiden. Vor allem berühmte und kosmopolitische Städte, wie etwa Kapstadt oder Pretoria, eignen sich als ideale Reiseziele, um die lokale Amtssprache Englisch zu erlernen. Doch was genau sind Sprachreisen eigentlich? 

Vorteile von Sprachreisen
Das Prinzip von Sprachreisen ist relativ einfach: Eine Sprache lernt man am besten dort, wo sie auch gesprochen wird. Und dies stimmt, denn in einem fremden Land ist man rund um die Uhr von der neuen Sprache umgeben und wird so praktisch dazu gezwungen, die neu gewonnen Kenntnisse auch in der Praxis anzuwenden. Das Resultat: Die eigenen Fremdsprachenkenntnisse verbessern sich schon nach kürzester Zeit sichtbar. Natürlich kommt bei einer Sprachreise auch die Freizeit nicht zu kurz, denn ein integraler Part des Auslandsaufenthaltes ist auch, dass man das eigene Gastland und dessen Kultur besser kennenlernt.

 Sprachreisen nach Kapstadt: Sonne, Strand und so viel mehr weiterlesen...

 

Südafrika im August 2016 - was erwartet Touristen?

Geschrieben von Mario Herbst   
Dienstag, 16. August 2016

Südafrika ist ein Land voller Schönheit und Gegensätze. Das Kap der Guten Hoffnung mit dem Tafelberg prägt das Bild vieler Besucher. Südafrika ist aber weit mehr. Aufgrund seiner besonderen geografischen Lage hat sich im Land eine außergewöhnliche Differenzierung verschiedener Klimazonen entwickelt. Die Palette reicht von Wüste bis zum subtropischen Wäldern. Gleichzeitig ist Südafrika auch kulturell ein Land der Gegensätze. Diese haben ihre Wurzeln unter anderem in der Geschichte. Bereits vor Ankunft europäischer Siedler war die Geschichte von rivalisierenden Stämmen und Volksgruppen geprägt.


Die San und Khoikhoi drängten die Bantu zunehmend zurück. Mitte des 17. Jahrhunderts siedelten Niederländer als die ersten Europäer in Südafrika. Später wurde Südafrika Kapkolonie. 1910 – die Gründung der Südafrikanische Union – war ein Schritt Richtung Unabhängigkeit. Heute, nach dem Ende der Apartheid, ist Südafrika – auch durch die Fußball WM – ein beliebtes Fernreiseziel. Was hat das Land alles zu bieten?

 Südafrika im August 2016 - was erwartet Touristen? weiterlesen...

 

Frühmensch in Südafrika entdeckt

Geschrieben von Mario Herbst   
Freitag, 19. Februar 2016

In Südafrika wurde eine bisher unbekannte Menschenart entdeckt. In der Rising-Star-Höhle haben Forscher die Knochen mehrerer Frühmenschen gefunden. Der zierliche Homo naledi hat einige Eigenschaften, die dem Homo sapiens sehr ähneln.
Der Name der neu entdeckten Menschenart leitet sich vom Sesotho-Wort „Naledi“ ab, das „Stern“ bedeutet. Die Knochen wurden bereits 2013 geborgen, 2015 wurden die ersten Informationen über den Homo naledi bekannt gegeben.


 Frühmensch in Südafrika entdeckt weiterlesen...

 

Südafrika: Wertvoller Mageninhalt

Geschrieben von Lukas Niemeyer   
Mittwoch, 14. November 2012

suedafrika1.gifEine Spezialeinheit der südafrikanischen Polizei hat am Flughafen von Johannesburg einen 25-jährigen Libanesen verhaftet, der versucht hat, Diamanten aus dem Land zu schmuggeln. In seinem Magen fanden die Ermittler etwa 220 geschliffene Diamanten, deren Wert auf fast 1,8 Millionen Euro geschätzt wird. Die Behörden gehen davon aus, dass der Mann zu einem Schmugglerring gehört. Im März war ein anderer Libanese verhaftet worden, der ebenfalls versucht hatte, Diamanten außer Landes zu schaffen.

 Südafrika: Wertvoller Mageninhalt weiterlesen...

 

Südafrika: Thailänder zu 40 Jahren wegen Wilderei verurteilt

Geschrieben von Lukas Niemeyer   
Samstag, 10. November 2012

suedafrika1.gifDer Thailänder Chumlong Lemtongthai ist von einem südafrikanischen Gericht zu 40 Jahren Haft verurteilt worden. Er soll der Anführer eines international agierenden Schmugglerringes gewesen sein, der im großen Stil Nashörner illegal geschossen und deren Hörner aus dem Land geschafft hat. Aufgrund der steigenden Nachfrage aus dem asiatischen Raum hat die Wilderei in Südafrika wieder rasant zugenommen, insbesondere, da mit einem Kilogramm Horn bis zu 65.000 US-Dollar verdient werden können.

 Südafrika: Thailänder zu 40 Jahren wegen Wilderei verurteilt weiterlesen...

 

Südafrika: Nelson Mandela auf Geldscheinen verewigt

Geschrieben von Lukas Niemeyer   
Dienstag, 6. November 2012

suedafrika1.gifSüdafrikas Zentralbankchefin hat heute die ersten Geldscheine in Umlauf gebracht, die das Konterfei Nelson Mandelas tragen. Die Geldscheine sollen die „tiefe Dankbarkeit“ zum Ausdruck bringen, die die südafrikanische Bevölkerung für den Freiheitskämpfer und ehemaligen Staatspräsidenten hegt. Auf den im Umlauf befindlichen Banknoten waren bisher wilde Tiere abgebildet.

 Südafrika: Nelson Mandela auf Geldscheinen verewigt weiterlesen...

 

Südafrika: Lage im Bergbausektor entspannt sich

Geschrieben von Lukas Niemeyer   
Samstag, 27. Oktober 2012

suedafrika1.gifIn die seit August anhaltenden Streiks der Bergarbeiter in Südafrika ist Bewegung gekommen: Sowohl im Gold- als auch im Platinsektor wurden Einigungen mit den Arbeitgebern getroffen, die die Streikwelle beenden könnten. Massenentlassungen wurden zurückgenommen und ab nächster Woche soll die Produktion in vielen Minen wieder aufgenommen werden.

 Südafrika: Lage im Bergbausektor entspannt sich weiterlesen...

 

Südafrika: Welle der Massenentlassungen hält an

Geschrieben von Lukas Niemeyer   
Mittwoch, 24. Oktober 2012

suedafrika1.gifDer Weltkonzern AngloGold Ashanti hat 12.000 Minenarbeitern gekündigt, nachdem diese sich geweigert hatten, trotz eines Ultimatums an ihren Arbeitsplatz zurückzukehren. Auch andere Minenbetreiber haben bereits zu dem drastischen Mittel der Massenentlassungen gegriffen: Konkurrent Gold Fields hat gestern 8.500 Menschen gefeuert, der Platinproduzent Anglo American Anfang des Monats ebenfalls 12.000 Arbeiter. Die Kumpel kämpfen für bessere Arbeitsbedingungen und höhere Löhne.

 Südafrika: Welle der Massenentlassungen hält an weiterlesen...

 

Südafrika: Nashornwilderei nimmt weiter zu

Geschrieben von Eva Kauke   
Mittwoch, 17. Oktober 2012

suedafrika1.gif Über 450 Nashörner wurden allein in diesem Jahr bereits in Südafrika von Wilderern getötet. Besonders in asiatischen Ländern wächst die Nachfrage nach dem pulverisierten Horn der Tiere. Der WWF warnt nun, dass die Dickhäuter in weniger als drei Jahrzehnten aussterben werden, sollte dieser Trend nicht gestoppt werden.

 Südafrika: Nashornwilderei nimmt weiter zu  weiterlesen...

 

Südafrika: Neue Straße sorgt für reichlich Ärger

Geschrieben von Lukas Niemeyer   
Donnerstag, 11. Oktober 2012

suedafrika1.gifDie Korruptionsbeauftragte der südafrikanischen Regierung hat eine offizielle Untersuchung eingeleitet, die klären soll, ob die zahlreichen – aus Steuergeldern finanzierten – Bauprojekte in der Heimatregion des Präsidenten legitim sind. Die Opposition fordert konkret eine Untersuchung bezüglich des Baus zweier 52 Millionen Euro teurer Straßen. Auch das Anwesen des Präsidenten, das etwa 21 Millionen Euro gekostet hat, soll aus Steuergeldern finanziert worden sein.

 Südafrika: Neue Straße sorgt für reichlich Ärger weiterlesen...

 

Südafrika: 12.000 Minenarbeiter gefeuert

Geschrieben von Eva Kauke   
Samstag, 6. Oktober 2012

suedafrika1.gif Der weltweit größte Platinproduzent, Anglo American Platinum, hat in Südafrika 12.000 seiner Mitarbeiter entlassen. Die Bergarbeiter streiken seit mehreren Wochen für höhere Löhne. Eine Einigung ist nicht in Sicht, die Kumpel kündigten jedoch an, die Arbeitsniederlegung weiterzuführen. Auch in dieser Woche gab es wieder Todesopfer im Arbeitskamp der Bergleute in Südafrika.

 Südafrika: 12.000 Minenarbeiter gefeuert weiterlesen...

 

Forscher rekonstruiert kurioses Fossil

Geschrieben von Eva Kauke   
Donnerstag, 4. Oktober 2012

suedafrika1.gif Ein Wissenschaftler der Universität Chicago hat nun die Ergebnisse einer Studie über ein Fossil veröffentlicht, das bereits in den 1960er Jahren in Südafrika gefunden worden war. Der Zwergdinosaurier wog weniger als eine Katze, hatte Borsten wie ein Stachelschwein und Zähne wie ein Vampir.

 Forscher rekonstruiert kurioses Fossil weiterlesen...

 

Südafrika: Kundgebung von Minenarbeitern gewaltsam aufgelöst

Geschrieben von Eva Kauke   
Donnerstag, 20. September 2012

suedafrika1.gif Aus der Marikana-Mine nordwestlich von Johannesburg kommen nach Wochen der Proteste Meldungen über eine Einigung im Lohnstreit. Der Streik im Bergbausektor Südafrikas ist damit jedoch noch lange nicht ausgestanden. Am Mittwoch wurde eine Kundgebung nahe einer weiteren Platinmine gewaltsam von der Polizei aufgelöst.

 Südafrika: Kundgebung von Minenarbeitern gewaltsam aufgelöst  weiterlesen...

 

Südafrika: Polizei beschlagnahmt Waffen streikender Minenarbeiter

Geschrieben von Lukas Niemeyer   
Samstag, 15. September 2012

suedafrika1.gifEtwa 500 Polizisten haben gestern Nacht in einer groß angelegten Razzia die Unterkünfte der 6.000 streikenden Arbeiter der Marikana-Platinmine durchsucht. Beschlagnahmt wurden zahlreiche Waffen, insbesondere Macheten und Speere. Die Regierung Südafrikas hatte zuvor ein verschärftes Vorgehen gegen die Streikenden angekündigt.

 Südafrika: Polizei beschlagnahmt Waffen streikender Minenarbeiter weiterlesen...

 

Südafrikanische Minenarbeiter streiken weiter

Geschrieben von Eva Kauke   
Freitag, 7. September 2012

suedafrika1.gif Auch drei Wochen nach der Eskalation eines Streiks in der südafrikanischen Marikana-Mine dauert dieser an. Am Mittwoch versammelten sich mehrere tausend Kumpel, um ihre Kollegen in einer weiteren Mine aufzufordern, sich ihrem Protest anzuschließen. Die Aktion verlief friedlich.

 Südafrikanische Minenarbeiter streiken weiter weiterlesen...

 

Südafrika: Anklage gegen Minenarbeiter vorerst zurückgezogen

Geschrieben von Eva Kauke   
Dienstag, 4. September 2012

suedafrika1.gif Die 270 Bergleute, die in Südafrika wegen Mordes an ihren Kollegen angeklagt werden sollten, kommen nach Angaben der Anklagebehörde noch im Laufe dieser Woche aus dem Gefängnis frei. Die Anklage soll vorübergehend fallengelassen werden. Den Männern wurde vorgeworfen, am Tod von 34 Kumpel mitschuldig zu sein, da sie die Polizei im Rahmen eines Tarifstreiks provoziert hätten, die diese dann erschoss.

 Südafrika: Anklage gegen Minenarbeiter vorerst zurückgezogen  weiterlesen...

 

Südafrika: 270 Minenarbeiter wegen Mordes angeklagt

Geschrieben von Lukas Niemeyer   
Donnerstag, 30. August 2012

suedafrika1.gifVor zwei Wochen haben Polizisten vor einer Platinmine in Südafrika 34 streikende Bergarbeiter erschossen. Seit heute müssen sich 270 Minenangestellte, die an dem Vorfall beteiligt waren, vor Gericht wegen Mordes verantworten, da sie gemeinsam mit den getöteten die Sicherheitskräfte bedroht haben sollen. Derweil bemüht sich Minenbetreiber Lonmin, den seit nunmehr fast drei Wochen andauernden Streik zu beenden.

 Südafrika: 270 Minenarbeiter wegen Mordes angeklagt weiterlesen...

 

Südafrika: Trauerfeier für getötete Minenarbeiter

Geschrieben von Lukas Niemeyer   
Donnerstag, 23. August 2012

suedafrika1.gifNahe der Platinmine in Marikana, wo vergangene Woche 34 streikende Minenarbeiter von der Polizei erschossen worden sind, fand heute eine große Trauerfeier statt. Mehr als 500 Menschen versammelten sich, um ihren Angehörigen und Kollegen zu Gedenken. Viele machen die Politik für das Geschehene mitverantwortlich. Minenbetreiber in Südafrika befürchten nun, dass es zu weiteren Protesten kommen könnte.

 Südafrika: Trauerfeier für getötete Minenarbeiter weiterlesen...

 

Südafrika: Bergleute nehmen Arbeit teilweise wieder auf

Geschrieben von Lukas Niemeyer   
Montag, 20. August 2012

suedafrika1.gifEtwa ein Drittel der streikenden Belegschaft der Platinmine in Marikana ist heute an seinen Arbeitsplatz zurückgekehrt. Die Anzahl der Arbeiter langte aber noch nicht aus, um die Erzförderung wieder aufzunehmen. Minenbetreiber Lonmin kündigte an, alle Arbeiter, die bis Morgen nicht wieder zum Dienst erscheinen, zu entlassen. Vergangenen Donnerstag waren 34 streikende Bergleute von der Polizei erschossen worden.

 Südafrika: Bergleute nehmen Arbeit teilweise wieder auf weiterlesen...

 

Südafrika: Entsetzen über „Blutbad“ in Mine – Polizei erschießt 34 Arbeiter

Geschrieben von Lukas Niemeyer   
Samstag, 18. August 2012

suedafrika1.gifSüdafrikanische Polizisten, die gegen etwa 3.000 streikende Minenarbeiter vorgegangen sind, haben mindestens 34 davon erschossen und 78 verletzt. Das Blutbad sorgt landesweit für Entsetzen und wirft zahlreiche Fragen auf. Die Gewerkschafter streiken seit einer Woche, während der es bereits wiederholt zu Zusammenstößen gekommen ist.

 Südafrika: Entsetzen über „Blutbad“ in Mine – Polizei erschießt 34 Arbeiter weiterlesen...

 

Südafrika: Polizei erschießt Minenarbeiter

Geschrieben von Eva Kauke   
Donnerstag, 16. August 2012

suedafrika1.gif Mindestens sieben Bergarbeiter sind am Donnerstag von der Polizei erschossen worden, als ein Streik in einer Platinmine in Südafrika eskalierte. Bereits seit Tagen kam es in der Marikana-Mine 100 km nördlich von Johannesburg wiederholt zu gewaltsamen Ausschreitungen.

 Südafrika: Polizei erschießt Minenarbeiter weiterlesen...

 
<< Anfang < Vorherige 1 2 3 4 5 6 Nächste > Ende >>

Ergebnisse 1 - 21 von 108

Neueste Artikel

Überwintern in Las Palmas - Stadtleben auf den Kanarischen Inseln

Montag, 22. Mai 2017 | Mario Herbst

EinreisebesstimmungUnter den Globetrottern und Touristen sind die Kanarischen Inseln schon lange ein Traumziel:...
weiterlesen ...

Die Rechte der Fluggäste bei Flügen von und nach Afrika

Dienstag, 24. Januar 2017 | Mario Herbst

article thumbnaiDie Vorfreude ist groß oder der Zeitdruck hoch – doch bereits vor Antritt des Fluges kommt die böse...
weiterlesen ...

Weitere neue Artikel