Afrika Bilder

Krankenpflegeschule in Ikela Gorilla schämt sich Gorilla blickt zur Seite
Tanken auf afrikanisch Sklavendenkmal in Stone Town - Sansibar Kapverden Boa Vista Strand Algen
Kuhherde Krokrobitey Beach - typisches Fischerboot Stadtteil von Bujumbura
News arrow Sprachreisen nach Kapstadt: Sonne, Strand und so viel mehr

Sprachreisen nach Kapstadt: Sonne, Strand und so viel mehr

 Südafrika zählt zu einem der beliebtesten Reiszielen dieser Welt – und das aus gutem Grund. Hier finden sich nicht nur weiße Sandstrände, kilometerlange Savannen und zahlreiche grüne Weinberge, sondern auch noch eine faszinierende Tierwelt und lebhafte Metropolen. Wer eine Reise ins wunderschöne Südafrika plant, dort jedoch mehr machen will als nur die Landschaft zu erkunden, sollte sich für eine Sprachreise entscheiden. Vor allem berühmte und kosmopolitische Städte, wie etwa Kapstadt oder Pretoria, eignen sich als ideale Reiseziele, um die lokale Amtssprache Englisch zu erlernen. Doch was genau sind Sprachreisen eigentlich? 

Vorteile von Sprachreisen
Das Prinzip von Sprachreisen ist relativ einfach: Eine Sprache lernt man am besten dort, wo sie auch gesprochen wird. Und dies stimmt, denn in einem fremden Land ist man rund um die Uhr von der neuen Sprache umgeben und wird so praktisch dazu gezwungen, die neu gewonnen Kenntnisse auch in der Praxis anzuwenden. Das Resultat: Die eigenen Fremdsprachenkenntnisse verbessern sich schon nach kürzester Zeit sichtbar. Natürlich kommt bei einer Sprachreise auch die Freizeit nicht zu kurz, denn ein integraler Part des Auslandsaufenthaltes ist auch, dass man das eigene Gastland und dessen Kultur besser kennenlernt.

Neben Rundreisen und Sightseeing-Touren, stehen auch organisierte Events wie Kulturtrips, Weinverkostungen oder auch Networking-Abende auf dem Programm. All dies erlaubt, richtig in die Kultur des Gastlandes einzutauchen und gleichzeitig auch einen Einblick in den Alltag zu erhalten.

Natürlich sind dies nicht die einzigen Vorteile von Sprachreisen. Neben dem Spracherwerb hat man auch die Möglichkeit, neue und internationale Kontakte zu knüpfen. Zudem erweitert man bei einer Sprachreise auch den eigenen Horizont und wird deutlich offener, selbstbewusster und auch toleranter. Dies erlaubt einem wertvolle Schlüsselqualifikationen, wie etwa interkulturelle Kompetenzen, zu erwerben, welche sich nicht nur auf dem Lebenslauf positiv bemerkbar machen, sondern auch die berufliche Karrierelaufbahn fördern können.


Was machen Sprachreisen nach Südafrika aus?
Eine der populärsten Städte für eine Sprachreise ist das moderne Kapstadt. Die Millionenmetropole  liegt direkt am „Kap der Guten Hoffnung“ und das Stadtbild ist geprägt von hohen Wolkenkratzern, grünen Tälern und dem berühmten Tafelberg. Natürlich bietet Kapstadt auch schöne Strände und die belebte Victoria & Albert Waterfront, an welcher zahlreiche Shops, Bars und Restaurants vorzufinden sind. Rundum ist Kapstadt also der ideale Ort, um die eigenen Englischkenntnisse zu verbessern. Die Sprache ist hier nämlich die offizielle Amtssprache und wird vom größten Teil der Bevölkerung gesprochen.


 Natürlich ist auch das Angebot an Sprachreiseanbietern in Kapstadt breit gefächert. Einer der bekanntesten Anbieter ist jedoch mit Abstand EF Education First. Das Unternehmen offeriert bereits seit über 50 Jahren Sprachreisen an weltweite Destinationen und hat bis heute mehr als 15 Millionen Teilnehmern erfolgreich dabei geholfen, im Ausland eine neue Sprache zu erlernen. Auch in Kapstadt verfügt EF über eine akkreditierte Sprachschule, welche sich direkt im Herzen der Innenstadt befindet.  Ideal gelegen zwischen zahlreichen Shops, Cafés und dem berühmten Clifton Beach, bietet die Schule auch einen atemberaubenden Blick direkt auf den Tafelberg. Sprachreise-Teilnehmer werden hier ausschließlich von muttersprachlichen Lehrern und in kleinen Klassen betreut.

Neben verschieden Wahlfächern, wie etwa Musik, Literatur oder Politik, haben Teilnehmer auch die Option, ihre Sprachreise durch ein Praktikum oder Freiwilligenarbeit an einer lokal ansässigen Firma zu erweitern. Nach dem Unterricht bietet EF allen Teilnehmern zudem ein abwechslungsreiches Freizeitprogramm an, welches von Wandertouren auf dem Tafelberg, bis hin zu Surfunterricht am Clifton Beach und Safari-Touren durch den Krüger Nationalpark reichen.  
Übrigens: Wer schon jetzt das eigene Englischniveau testen will, kann dafür den kostenlosen EFSET Englisch Test nutzen. Dieser gibt innerhalb von nur 15 Minuten Aufschluss, über die eigenen Sprachfertigkeiten gemäß der Skala des GER.

 

Neueste Artikel

Überwintern in Las Palmas - Stadtleben auf den Kanarischen Inseln

Montag, 22. Mai 2017 | Mario Herbst

EinreisebesstimmungUnter den Globetrottern und Touristen sind die Kanarischen Inseln schon lange ein Traumziel:...
weiterlesen ...

Die Rechte der Fluggäste bei Flügen von und nach Afrika

Dienstag, 24. Januar 2017 | Mario Herbst

article thumbnaiDie Vorfreude ist groß oder der Zeitdruck hoch – doch bereits vor Antritt des Fluges kommt die böse...
weiterlesen ...

Weitere neue Artikel

Zufällige Artikel

Die Rechte der Fluggäste bei Flügen von und nach Afrika

Dienstag, 24. Januar 2017 | Mario Herbst

article thumbnaiDie Vorfreude ist groß oder der Zeitdruck hoch – doch bereits vor Antritt des Fluges kommt die böse...
weiterlesen ...

Urlaub und Reisen nach Tansania

Dienstag, 24. Januar 2017 | Mario Herbst

article thumbnaiTansania - die Schönheit Afrikas auf unterschiedliche Arten erleben Der ostafrikanische...
weiterlesen ...

Weitere zufällige Artikel